Gelber Wahnsinn Kurios: Von Simpsons erfundenes Wort steht jetzt im Wörterbuch

Tobias | Männersache 08.03.2018

Die Simpsons sind vermutlich die berühmteste Serien-Familie der Welt. Die Fernseh-Sendung hat so viel Einfluss, dass ein Wort, das für die Serie erfunden wurde, heute im Wörterbuch steht.

Erfundenes Wort der Simpsons steht jetzt im Wörterbuch
Foto:  20th Century Fox / The Simpsons

Immer wieder schaffen es die Simpsons in die Schlagzeilen. Zuletzt mit ihren genauen Vorhersagen. Unter anderem sagten sie voraus, dass Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wird.

Doch wie groß der Einfluss der gesellschaftskritischen Serie in den USA wirklich ist, kann man an einer anderen Sache erkennen. Ein Wort, das für die Serie von Autor David X. Cohen 1996 erfunden wurde, ist nun offiziell in Wörterbüchern zu finden.

The Simpsons: Das Haus der gelben Kultfamilie existiert wirklich

Die traurige Geschichte des echten Simpsons-Hauses

In der Folge "Lisa the Iconoclast" benutzt die fiktive Figur Jebediath Springfield das Wort "embiggen" und meint damit vergrößern. Den Ausschnitt aus der Serie kannst du unten sehen.

Heute ist das Wort nicht nur in amerikanischen Wörterbüchern, sondern auch in der deutschen PONS-Online-Ausgabe, dem Online Wiktionary sowie dem renommierten Oxford Dictionary zu finden. Überall wird auf den Ursprung des Wortes bei den Simpsons verwiesen.

Im US-Fernsehen läuft zur Zeit die 29. Staffel der "gelben Familie" und die 30. wurde bereits angekündigt.

Auch interessant:
"Die Simpsons": In diesen Folgen hat die Serie die Zukunft vorhergesagt
Drogen-Experiment: Mann nahm 48 Stunden LSD & schaute die Simpsons

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.