Was für ein "Hit"

Kuh verpasst Frau brutale Kopfnuss, weil sie einen Song der Black Eyed Peas singt

Die britische Backpackerin Melissa Meville wurde auf ihrer Reise durch Indien Opfer einer zornigen Kuh-Attacke, während sie den Song "My Humps" der Black Eyed Peas trällerte.

Die Kuh auf der Wiese
Die Kuh auf der Wiese iStock / axel-ellerhorst

Meville war im November 2018 in Indien unterwegs und traf kürzlich im Bundesstaat Rajasthan auf eine Kuh mit einem gewaltigen Hinterteil. Die Backpackerin tat das einzig Logische und sang lautstark den Hit "My Humps" der kalifornischen Hip-Hop-Formation Black Eyed Peas.

Dummerweise mochte die Kuh den Song gar nicht. Wütend rannte sie auf die 25-Jährige zu und verpasste ihr eine saftige Kopfnuss, wie es in einem Bericht von LADbible heißt. "Der Aufprall war so stark, dass ich durch die Luft flog", wird Meville darin zitiert.

Sie verletzte sich an den Knien, im Gesicht und an den Schultern, nahm die Sache allerdings mit einer ordentlichen Portion Humor. Dennoch entwickelte Meville durch den Vorfall eine Angst vor Kühen: "Ich fand sie immer ziemlich süß, aber nun versuche ich, ihnen aus dem Weg zu gehen."

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';