Große Geste Obdachloser bekommt Döner-Flatrate von Imbiss geschenkt

18.10.2017
Krispy-Kebab schenkt Obdachlosen Döner-Flatrate
© facebook/Krispy Kebab

Was ursprünglich als Werbeaktion für die Kunden gedacht war, wurde zu einer guten Tat.

Erdal Kolcu ist Betreiber des Bielefelder Dönerladens Krispy Kebab. Er wollte für seine Kunden eigentlich eine Art Schnitzeljagd als Werbeaktion veranstalten. Der Sieger sollte eine Krispy–Goldcard finden, mit der er ein Jahr lang kostenlos Döner hätte bestellen können.

Der größte Döner der Welt kommt aus Ankara

Fett! Der größte Döner der Welt wiegt 1,2 Tonnen

Doch dann entschied sich Kolcu anders. Im Facebook-Post des Unternehmens heißt es, sie haben dem obdachlosen Andreas die Karte geschenkt, "da eine warme Mahlzeit am Tag nicht für jeden selbstverständlich ist".

Andreas freut es und im Netz gibt es viel Lob für diese Aktion. Für Krispy Kebab hat sich die deutschlandweite Publicity um die gute Tat sicherlich auch ausgezahlt. Eine bessere Werbung hätten sie nicht bekommen können.

Auch interessant:
Männlich! Die beste Döner-Bestellung aller Zeiten
10 köstliche Insekten, die du essen kannst

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.