Live-Konzert Kraftklub spielen in Leipzig und lösen Erdbeben-Meldung aus

Tobias | Männersache 06.11.2017

Am Freitag spielten Kraftklub in der Arena Leipzig, wobei sie mit ihren Bässen Erdbeben-Warnungen auslösten.

Kraftklub heizen der Meute ein
Foto:  facebook/Kraftklub

Es war das größte Konzert in der Bandgeschichte von Kraftklub. 12.000 Fans tanzten und stampften zu den Klassikern der Chemnitzer Indie-Rock-Band, die mit Hits wie "Ich will nicht nach Berlin" oder "Wenn du mich küsst" berühmt wurde.

Bis 23:30 Uhr gingen bereits etwa 50 Anrufe von Anwohnern, die ein Erdbeben melden wollten, bei der Leitstelle der Feuerwehr ein. Sie berichteten von Schwingungen an den Wänden und wackelnden Gegenständen in der Wohnung, wie die Leipziger Volkszeitung berichtet.

Volker Clauß von der Leitstelle der Feuerwehr in Leipzig erklärte, dass die Arena Leipzig auf losem Untergrund stehe. Darum übertrügen die Bodenplatten die Schwingungen ins Grundwasser, was wiederum die Schwingungen an die nahestehenden Häuser überträgt.

Hack: So holst du aus deinem iPhone mehr Lautstärke raus

Hack: So holst du aus deinem iPhone mehr Lautstärke raus

Bereits vor zweieinhalb Jahren spielten Kraftklub ein Konzert in der Arena Leipzig, was zu Erdbeben-Meldungen aus der Bevölkerung führte. Kraftklub feierten sich selbst mit einem Tweet: "Die Erdbeben Gäng hat wieder zugeschlagen!"

Auch interessant:
Bombenfund bei Rap-Konzert: Auftritt mit Sprengkraft
Helene Fischer ext auf Konzert einen Liter Bier

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.