wird geladen...
News-Update

Koproduktion: Wilderer von Elefant getötet und dann von Löwen gefressen

Da leben die großen, schützenswerten Tiere Afrikas schon in einem Reservat und werden immer noch mit dem Tode bedroht – durch Wilderer. Jetzt haben Elefant & Co. aber mal deftig zurückgeschlagen.

Nashorn-Jagd
Nashornjäger (Symbolbild) iStock / filrom

Wilderer von Elefant getötet und dann von Löwen gefressen

Im weltberühmten Krüger-Nationalpark im Osten Südafrikas waren wieder Wilderer am Werk. Die Gruppe wollte illegal Nashörner schießen, als sie plötzlich von einem Elefanten angegriffen und vom Jäger zum Gejagten wurden.

Der Elefant tötete einen der Wilderer, indem er ihn zu Boden warf und dann zerquetschte. Den anderen Wilderern gelang es, den Leichnam zu bergen und zur leichteren Bergung an einer Straße abzulegen.

Die dann informierten Parkwächter fanden jedoch nur noch Teile der Bekleidung des Toten sowie dessen Schädel. Vieles spricht dafür, dass die Leiche von einem Rudel Löwen vertilgt wurde.

Parkwächter warnt vor den Gefahren

Glenn Phillips, leitender Parkwächter des Krüger-Nationalparks sieht dies als Beweis dafür, dass man den Park und seine Besonderheiten nicht unterschätzen sollte:

"Es ist nicht ratsam, den Kruger-Nationalpark illegal und zu Fuß zu betreten. Er birgt viele Gefahren, und dieser Vorfall ist ein Beweis dafür."

Mittlerweile hat die Polizei die übrigen Wilderer ausfindig gemacht und verhaftet. Gegen sie wird nun wegen Wilderei und illegalen Besitzes von Schusswaffen ermittelt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';