Salman ibn Abd al-Aziz König von Saudi-Arabien verpulvert 100 Millionen Dollar in einmonatigem Urlaub

Redaktion Männersache 01.05.2018
König von Saudi-Arabien verpulvert 100 Millionen Dollar in einmonatigem Urlaub
© Getty

Salman ibn Abd al-Aziz ist der König von Saudi-Arabien und ein viel beschäftigter Mann. So beschäftigt, dass er dringend einen Monat Urlaub brauchte. Dieser kostete natürlich ...

100 Millionen US-Dollar, um genau zu sein. Die Reise ging nach Tangier in Marokko, wo König Salman in seinem eigenen Sommerpalast residierte. Stolze 74 Acre umfasst das Anwesen, das mit 3 Hubschrauberlandeplätzen und einer 1.500 Meter langen Mauer ausgestattet ist.

Selbstredend reiste Salman ibn Abd al-Aziz nicht allein. Er brachte seine 1.000 Mann starke Entourage mit, die in Luxushotels unterkam und sich auf insgesamt 200 Wagen verteilte. Verschiedenen Angaben zufolge sorgte der Trip für 1,5 Prozent der gesamten Tourismuseinnahmen Marokkos.

Das sind teuersten Autokennzeichen der Welt

Scheich kauft sich teuerstes Nummernschild der Welt

Vor Ort hing der 81-jährige Scheich mit dem König von Marokko, Mohammed VI, ab. Zuvor nahm ihn der Premierminister Saadeddine Othmani am Flughafen in Empfang. Lässt sich aushalten, so ein Leben als König von Saudi-Arabien ...

Mehr über Scheichs und Präsidenten:
Arabischer Scheich kauft 80 Flugtickets für seine Falken
Wirf einen Blick in Donald Trumps bombastischen Privatjet

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.