wird geladen...
Mythen des Alltags

Kocht das Wasser mit Salz schneller?

Männersache und Welt der Wunder klären über die größten Mythen des Alltags auf. Heute die Frage, ob Wasser mit Salz schneller kocht.

Kocht das Wasser mit Salz schneller?

Es sind zwei gegensätzliche Effekte, die hier zum Tragen kommen: Zum einen erhöht sich durch eine Prise Salz die Siedetemperatur des Wassers um ein bis zwei Grad.

Das bedeutet, es braucht etwas mehr Energie und Zeit, um zu kochen. Zum anderen erhöht sich mit dem Salz aber auch dessen Fähigkeit zur Wärmespeicherung. Das bedeutet wiederum, es wird mit der gleichen Energiemenge schneller heiß.

In der Praxis heben sich diese beiden Effekte nahezu auf, ein zeitlicher Unterschied ist kaum messbar. Zum Energiesparen taugt der "Trick" also nicht - aber man kann Speisen anschließend etwas heißer und damit schneller garen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';