News-Update

Koch fällt in Suppe – tot

Schreckliches Unglück beim Verpflegen einer Hochzeitsgesellschaft: Ein Koch fällt in einen großen Bottich mit Hühnersuppe und verstirbt an seinen Verbrennungen.

Großküche mit Köchen vor riesigen Töpfen
Großküche mit riesigen Töpfen: Tot eines jungen Kochs (Symbolbild) Foto: Getty Images / Asim Hafeez / Bloomberg

Hochzeitsbekochung endet tragisch

Der 16. Juni 2021 sollte eigentlich ein wunderbarer Tag werden: In der nordirakischen Stadt Zakho liefen die Vorbereitungen für eine große Hochzeit auf Hochtouren. Der Saal war geschmückt, die Gäste hatten sich in Schale geschmissen, das Brautpaar mittendrin.

*Affiliate Link

Auch spannend:

Hinter den Kulissen arbeiteten die Köche im Eiltempo, denn viele Gerichte mussten jetzt frisch zubereitet und dann serviert werden. Dieses Tempo aber führte wohl zu jenem verhängnisvollen Ausrutscher, den einer der Köche mit dem Leben bezahlen sollte.

Verbrennungen dritten Grades

Dieser Koch ist der junge Issa Ismails, 25 Jahre alt und gerade zum dritten Mal Vater geworden. Sein Jüngster ist gerade einmal 6 Monate alt. Ismails rutscht in dem Gedränge der Küche aus und fällt unglücklich in einen riesigen Bottich kochender Hühnersuppe.

Seine Kollegen zerren ihn sofort hinaus, aber in der kurzen Zeit im kochenden Wasser der Suppe erleidet er Verbrennungen dritten Grades an 70 Prozent seines Körpers, zu viel für seinen Organismus, Ismail stirbt fünf Tage nach dem tragischen Unfall.

Frage nach dem Auslöser

Jetzt drängt sich die Frage auf, wie es dazu kommen konnte. Denn trotz seines jungen Alters war Ismails bereits ein alter Hase im Business, mit etwas mehr als acht Jahren in der Gastronomiebranche und tagtäglichen Hochzeiten, Trauerfeiern und Zeremonien. Er verdiente mit seinem Job etwa 25.000 irakische Dinar pro Tag, was umgerechnet 14 Euro entspricht.

Das Unglück schlug im Irak große Wellen und ein ganzes Land rätselte, wie es dazu kommen konnte. Wenn man von den Posts in diversen Social Media-Kanälen ausgeht, denken Viele, dass vor allem die Enge und dadurch unzureichenden Sicherheitsabstände in den Küchen der Restaurants und Caterer Auslöser derartiger Katastrophen sind.

*Affiliate Link

Auch spannend:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Weiterlesen