News-Update

Klimaschutz: Experten fordern höhere Steuern für Neuwagen-Käufer

Klima-Experten wollen manche Neuwagen künftig mit einer Extra-Kfz-Steuer belegen.

Manchen Neuwagen-Käufern droht eine Extra-Kfz-Steuer (Symbolfoto).
Manchen Neuwagen-Käufern droht eine Extra-Kfz-Steuer (Symbolfoto). Foto: iStock/XXLPhoto

Klimaschutz: Experten fordern höhere Steuern für Neuwagen-Käufer

In Sachen Klimaschutz sind einigen Experten im Umfeld der Bundesregierung Neuwagen mit erhöhtem CO2-Ausstoß ein Dorn im Auge. Für diese Fahrzeuge, beispielsweise die sportlichen Geländewagen (SUV), bringen die Klimaschützer eine höhere Kfz-Steuer ins Spiel – diese soll einem sogenannten Bonus-Malus-System folgen.

Das Bonus-Malus-System

Die Idee: Für Fahrzeuge mit hohen CO2-Emissionen wird die Kfz-Steuer nach dem Neukauf über mehrere Jahre erhöht, gleichzeitig soll der Neukauf eines CO2-verbrauchsarmen Autos gezielt gefördert werden.

Hintergrund

Der SUV-Boom ist ungebrochen. Die Zahl der Neuzulassungen erhöhte sich nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes im Juli 2019 nochmals um mehr als 15 Prozent gemessen am Vorjahresmonat.

Am 20. September 2019 will das Klimakabinett der Bundesregierung über ein Maßnahmenpaket entscheiden.