wird geladen...
Stars-Update

Klage bringt Oli Pocher zum Schweigen

Im lang anhaltenden Zwist zwischen dem Entertainer und Anne Wünsche, ehemalige Darstellerin von "Berlin – Tag & Nacht", soll nun ein Urteil gefällt worden sein.

Oli Pocher
Wurde ein gerichtlicher Maulkorb verpasst: Oliver Pocher imago images / APress

Pocher vs. Wünsche

Comedy-Star Oliver Pocher hatte die Ende 20-jährige Influencerin, die als Darstellerin in der Reality-Seifenoper "Berlin – Tag & Nacht" bekannt wurde, mehrfach ins Visier genommen und im Internet behauptet, Anne Wünsche hätte sich Follower und Likes für ihre Profile in den sozialen Netzwerken gekauft.

Wünsche ging das gehörig auf die Nerven und in der Folge zum Anwalt, um gegen Pocher vorzugehen.

Gerichtlicher Maulkorb

Laut einem Bericht von Promiflash ist es in der Angelegenheit nun zu einem Urteil gekommen. Dieses verbietet Pocher angeblich, weiterhin zu behaupten, Wünsche hätte "96.500 künstlich erzeugte Herzchen-Kommentare" erworben.

Sollte Pocher gegen das Urteil verstoßen, droht ihm Promiflash zufolge eine saftige Geldstrafe. Bis zu 250.000 Euro könnten fällig werden, wenn der Entertainer erneut über Anne Wünsche herzieht, indem er besagte Behauptungen verbreitet.

Im schlimmsten Fall soll sogar eine Ordnungshaft drin sein.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';