Für Naschkatzen KitKat bringt rosa Schokoriegel auf den Markt

Redaktion Männersache 11.04.2018
Das rosa KitKat
© Nestlé

Nach zehn Jahren Forschung ist es nun endlich so weit: Ruby ist die erste natürliche rosafarbene Schokolade der Welt. Und Nestlé bringt sie in Form eines KitKat-Riegels an den Mann – auch in Deutschland.

Die neue Schokoladensorte Ruby soll fruchtig-beerig schmecken. Und, das ist wohl das wichtigste an der ganzen Sache, sie ist von Natur aus rosa. Gezielt wurde in Brasilien nach den Bäumen, die die rosafarbene Schokolade liefern, gesucht. Normalerweise gehen diese Bohnen in der allgemeinen Produktion unter, schreibt das Handelsblatt.

Daran merkst du, dass du zu viel Zucker isst

Daran merkst du, dass du zu viel Zucker isst

Zehn Jahre lang forschte das Schweizer Unternehmen Barry Callebaut an der Ruby-Schokolade. Bas Smit, Manager beim Rohschokoladenproduzenten Barry Callebaut, der Nestlé beliefert, ist sich sicher, dass Ruby "sich als vierte Schokoladensorte neben der dunklen, der Michschokolade und der weißen Schokolade fest etabliert."

Im Werk in Hamburg hat Nestlé mit Ruby erstmals ein rosa KitKat produziert. Weil die Produktion erst einmal begrenzt ist, wird das Unternehmen die neue KitKat-Sorte vorerst nur an Rewe ausliefert, wo der Riegel ab dem 7. Mai für 1,49 Euro zu haben sein wird.

Als das rosa KitKat in Japan auf den Markt kam, war es nach wenigen Minuten komplett ausverkauft. Einer der Gründe mag sein, dass die Farbe und der Geschmack auf natürliche Weise aus den Ruby-Bohnen stammen und nicht durch Zugabe von Aroma- und Farbstoffen.

Da Nestlé in Europa nicht die Exklusivrechte an der rosa Schokolade hat, ist zu vermuten, dass es in nächster Zeit noch weitere rosa Naschereien zu genießen geben wird.

Auch interessant:
Milka sucht Schokoladen-Tester - jetzt bewerben
Endlich: Kinder-Schokolade bald als Eis erhältlich

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.