Wetter Update Killer-Kälte hat Europa fest im Griff - Frühlings-Rettung in Sicht

Redaktion Männersache 28.02.2018
Killer-Kälte geht
© iStock / river34; Getty Images / Gent Shkullaku

Die gestrige und die Nacht auf Donnerstag könnten die kältesten dieses Winters werden. Doch Rettung naht! Zum Wochenende soll sich der Frühling ankündigen.

Von der Ostsee bis zum Mittelmeer wurden gestern Rekord-Minustemperaturen gemessen. Die Kälte hat unseren Kontinent voll im Griff. Minus 30 Grad Celsius wurden gestern Nacht zum Beispiel auf der Zugspitze gemessen. Der kälteste Wert, der dort jemals Ende Februar gemessen wurde.

In Bayern und Hessen wurden minus 17 Grad gemessen. Doch es ist noch nicht vorbei. Heute Nacht soll es noch mal krachend kalt werden und auch tagsüber wird es flächendeckend Dauerfrost geben.

Nordkoreas Diktator Kim Jong-un

Kim Jong-un erklimmt einen Berg und kontrolliert dabei das Wetter

Doch Hoch "Ulrike" soll Entspannung bringen. Am Sonntag soll es so frühlinghaft werden, dass wir mit zweistelligen Plusgraden rechnen können. Leider bringen die wärmeren Temperaturen auch Schnee und Regen mit sich. Auf den Straßen aufgepasst, denn der Niederschlag kann zu Glatteis führen.

Europa freut sich auf wärmere Temperaturen, denn wie die tagesschau berichtet, starben seit letztem Freitag mindestens 24 Menschen an den Folgen der Kälte. Allein in Polen fielen diesen Winter 58 Menschen einer Unterkühlung zum Opfer.

Auch interessant:
Essener Tafel-Mitarbeiter als Nazis beschimpft: Da platzt Flüchtling der Kragen
Trotz Kritik der Kanzlerin: Essener Tafel hält an Ausländer-Stopp fest

 
Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.