News-Update

Steuer-Hammer: Politik bittet Autofahrer zur Kasse

Die Kfz-Steuer soll steigen und eigentlich alle Modelle werden davon betroffen sein.

Autos auf der Autobahn
Autofahrer in Deutschland müssen sich auf höhere Abgaben einstellen (Symbolfoto) Foto: iStock/XXLPhoto

Kfz-Steuer wird teurer: Fast alle Autofahrer betroffen

Ab 2021 soll die Kfz-Steuer für fast alle Autofahrer teurer werden, einzig emissionsarme Modellen profitieren geringfügig von der Steuerreform.

Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, will das Verkehrsministerium somit Kaufanreize für umweltfreundlichere Autos schaffen, während die Abgabe für neu zugelassene PKW mit hohem Spritverbrauch anziehen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Verlierer und Gewinner

Und es kommt noch teurer, denn der bereits jetzt schon in der Steuer enthaltene CO2-Baustein soll in den nächsten Jahren gestaffelt erhöht werden.

Neuwagen-Besitzer von Benzinern oder Diesel betriebenen Fahrzeugen müssen sich auf eine jährliche Mehrbelastung von 101 bis 130 Euro vorbereiten. Im Gegensatz dazu werden Käufer eines Autos, das pro Kilometer bis zu 95 Gramm CO2 ausstößt, um 30 Euro per anno vom Fiskus entlastet.

Es kommt noch schlimmer

Zudem droht an den Tankstellen noch die CO2-Steuer auf Kraftstoffe für Autofahrer, welche Sprit noch einmal teurer macht. Damit soll der Absatz von Elektroautos weiter vorangetrieben werden.

Betroffen davon sind in erster Linie Vielfahrer, Pendler und Besitzer weniger sparsamer Fahrzeuge.

Einen haben wir noch, liebe Autofahrer, denn auch höhere Kfz-Versicherungsbeiträge sind im Anmarsch, denn die Kassen haben Millionen von Autofahrern in eine ungünstigere Klasse eingestuft. Bedeutet übersetzt: Auch hier droht eine Abgabenerhöhung.