News-Update

Keine E-Bikes in den Bergen: Professor macht klare Ansage

Ein Professor für Kulturgeografie spricht sich für ein Verbot von E-Bikes in den Bergen aus. Die Details.

E-Eike Berge
Mountainbike? Ja! E-Bikes? Nein! Warum, erklärt ein Professor für Kulturgeographie (Themenbild) Foto: iStock / AscentXmedia

Werner Bätzing ist Alpenforscher und Professor für Kulturgeografie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Jüngst stellte er die Ergebnisse seiner letzten Recherchen vor und arbeitete dabei drei grundlegende Probleme heraus, die der Alpenwirtschaft gefährlich werden können.

Auch interessant:

Tourist:innen und Wölfe

Dabei sprach er den erhöhten ökonomischen Druck auf die Bauern und Bäuerinnen an. Auch benannte er den ambivalenten Massentourismus sowie die Gefahr, die von dem Wolf ausgeht, wie 'Efahrer' berichtet.

Obwohl Tourismus meist mit Wirtschaftswachstum einhergeht und deshalb oft positiv konnotiert ist, verändert der Andrang auch das Bild einer Landschaft.

Bätzing erklärt, dass sich immer mehr Alpendörfer zu Hotellandschaften entwickeln würden. Tourist:innen würden nichts als "verbrannte Erde" hinterlassen.

"Nichts im Gebirge verloren"

Besonders kritisch ist der Professor gegenüber der Nutzung von E-Bikes in den Bergen. Diese hätten Bätzings Meinung nach "nichts im Gebirge verloren".  

Friedl Krönauer vom Bund Naturschutz erklärte jüngst in einem Vortrag, dass durch E-Bikes und digitale Routen-Apps bislang unberührte Natur plötzlich erreichbar wird.

Wie im Merkur berichtet wird, kritisiert Krönauer, dass durch Apps wie 'Komoot' und soziale Netzwerke Geheimtipps zu Hot Spots werden würden - eine Entwicklung, die "nicht positiv" für die Natur sei.

Weitere spannende Themen:

*Affiliate Link

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.