Hartes Echo Tattoo-Star Kat Von D schockiert mit Statement zur Kindererziehung

Michael | Männersache 12.06.2018

Man muss den guten alten Onkel Charles Darwin immer mal wieder bemühen, wenn es darum geht, die dümmlichen Verhaltensweisen sogenannter Mitbürger adäquat einzusortieren. Oder anders ausgedrückt: Manche sind an ihrem Untergang selber schuld. Und es ist auch für den Rest von uns besser so!

Kat von D, mit vollem Namen Katherine von Drachenberg, wurde als Tattoo-Künstlerin bekannt. Man kennt sie zum Beispiel aus "L.A. Ink" oder auch dem Film "Vampirkiller - Untote pflastern ihren Weg", der grandiose 3,0 von 10 Punkten auf IMDb einheimsen konnte.

Jetzt ist die Gute im Alter von 36 Jahren schwanger und hat besondere Pläne bezüglich der Geburt und medizinischen Versorgung des Nachwuchses.

Ihre gut 18 Millionen Follower auf Facebook und Instagram lässt sie wissen, dass sie vorhat, ihr Kind vegan zu ernähren. Okay, das ist im Prinzip schon eine Katastrophe, von der ihr sicherlich auch alle Mediziner abraten. Was sie nicht kümmert. Die Brust wird dem kleinen Stöpsel also definitiv vorenthalten.

"Flat Earth"-Befürworter startet selbstgebastelte Rakete

"Flat Earth"-Experte startet in selbstgebauter Rakete, um Theorie zu beweisen

Aber da geht noch mehr: Impfungen, das wissen ja alle aus der Alu-Hut-Fraktion, sind das pure Böse und nur dazu da, um uns alle krank zu halten, damit die Pharma-Industrie uns aussaugen kann.

Nun gibt es tatsächlich nicht allzu viel Gutes über Big Pharma zu sagen, aber eine derart riesige Verschwörungstheorie verfängt dann eben doch tatsächlich nur bei den mental Instabilen und leicht Beeinflussbaren. Oder nennen wir es doch beim Namen: bei den Dummen.

Eine US-Amerikanerin hatte jetzt genug davon und hielt mit ihrer Geschichte dagegen. Caroline Hirons ist Mutter eines jungen, sehr sportlichen Mannes von 23 Jahren. Eines Tages hat ihn allerdings der Mumps erwischt. Und fast erledigt.

Hohes Fieber, Dehydration, Halluzinationen – sein Körper stand kurz vor dem Kollaps. Insgesamt verbrachte er eine Woche in Quarantäne auf der Intensivstation. Dann wurde es langsam besser.

Diese Veganerin hat schlechte Laune

Veganerin zündet durch, weil ihre Humus-Falafel Fleisch enthält

Es war also knapp. Trotz bester medizinischer Versorgung, ohne die er heute mit Sicherheit nicht mehr unter uns wäre. Was passiert also mit einem kleinen Baby, das noch gar kein Immunsystem entwickelt hat, wenn die Impfungen gegen alles, was ab Tag Eins auf den neuen Organismus einhämmert, ausbleiben?

Naja, Kat von D wird feststellen, dass es nichts Gutes bedeutet und dass ihr "D" im Namen definitiv für "Dummheit" steht. Und der Nachwuchs – wenn er denn überlebt (was zweifelhaft ist) – wird sich später möglicherweise auch schön bei seiner Rabenmutter bedanken für Diphterie, Tetanus, Hirnhautentzündung und, wenn es ganz mies läuft, Kinderlähmung.

Aber Hauptsache, Kat von D hat ihr eigenes Ding durchgezogen.

Caroline Hirons bringt es auf den Punkt, wenn sie sagt: "Ihr Ignoranten habt alle die Möglichkeit zu entscheiden, weil wir damals haben impfen lassen. Und zwar euch!"

Weitere Nachrichten:
Russin beerdigt an ihrem 30. Geburtstag die eigene Jugend
Kylie Jenner zeigt ihren unglaublichen Körper einen Monat nach Geburt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.