Food-Update

Karottensuppe-Rezept: So einfach geht's

Einfacher als mit unserem Karottensuppe-Rezept hattest du es noch nie in der Küche, versprochen. Ran an den Herd und lecker wird's!

Karottensuppe-Rezept: So einfach geht's
Karottensuppe: Easy und lecker Foto: iStock / margouillatphotos

Karottensuppe-Rezept: Gesund und super simpel

Karotten sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. In 100 g stecken gerade einmal 31 Kalorien, 4,7 g Kohlenhydrate und 0,18 g Fett – bei immerhin 355 mg Kalium und 4 g Ballaststoffen.

Wenn du keine Lust auf Hasen-Spielchen hast, dann genieße das Gemüse nicht roh, sondern als leckere Karottensuppe. Wir haben das einfachste Rezept.

Karottensuppe-Rezept: Die Zutaten (für 4 Personen)

   •   400 g Möhren

   •   200 g mehligkochende Kartoffeln

   •   2 Knoblauchzehen

   •   1 TL Currypulver

   •   2 EL Rapsöl

   •   600 ml Gemüsebrühe

   •   1 EL frisch gehackten Koriander

   •   2 EL Crème fraîche

   •   Salz und Cayennepfeffer zum Abschmecken

Karottensuppe-Rezept: Zubereitung

Die Möhren und Kartoffeln schälen und klein schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Das Ganze in einer Pfanne mit Rapsöl andünsten. Curry dazugeben und mit Brühe ablöschen.

20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Danach pürieren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

In tiefe Teller geben und pro Portion jeweils einen halben EL Crème fraîche dazu. Wer keine Crème fraîche mag, träufelt einen Hauch Kürbiskernöl in seine Suppe – das sieht nicht nur schick aus, sondern schmeckt auch lecker.

Koriander klein hacken und garnieren.

Karottensuppe-Rezept: Darf's etwas mehr sein?

Du ahnst es schon: Unser Karottensuppe-Rezept ist nur die Basis – du kannst deine Karottensuppe schier endlos variieren. Probier sie doch in Kombination mit Hokkaido-Kürbis oder verfeinere sie mit Kokosmilch.

Als Toppings eignen sich gebratene Kürbiskerne, Brotwürfel, Chiliflocken, Kresse – was immer dir einfällt.

Besonders lecker schmeckt Karottensuppe mit Ingwer. Ein echter Klassiker, findet auch Foodbloggerin Miss Neptuna aus Schleswig-Holstein:

Für unser Karottensuppe-Rezept oben genüg etwa 1 TL frisch geriebener Ingwer, den du mit dem Curry zu den Karotten und Kartoffeln gibst, bevor du das Ganze mit Brühe ablöschst.


Video: