wird geladen...
News-Update

Kanye West tobt: Twitter-Krieg mit Ariana Grande eskaliert

Kanye West und Ariana Grande bekommen sich via Twitter in die Wolle – vor allem der Rapper findet anschließend kein Ende.

Ariana Grande und Kanye West haben Twitter-Zoff.
Ariana Grande und Kanye West haben Twitter-Zoff. Getty Images/ANGELA WEISS, GettyImages/PATRICK KOVARIK

Kanye West und Ariana Grande: Twitter-Krieg

Ariana Grande und Kanye West haben sich via Twitter in die Wolle bekommen. Auslöser war der Beef zwischen Drake und Kanye West/ Kim Kardashian. Grande tweetete dazu einen launigen Kommentar inklusive Eigenwerbung: "Jungs, ich weiß, es gibt erwachsene Männer, die sich online streiten, aber Miley und ich lassen heute Abend unsere schönen, neuen Songs auf den Markt. Wenn ihr also bitte nur ein paar Stunden übrig habt, damit die Mädchen glänzen können, die so krank sind, dankt euch."

Streit eskaliert

Kanye beschwerte sich prompt über die launige Einlassung Grandes: "All diese Dummheiten belasteten meine psychische Gesundheit, also @ArianaGrande, du weißt, ich empfinde Liebe für dich, doch wenn du nicht sicher sein kannst, dass alle um dich herum in Ordnung sind, bitte benutze mich oder diesen Moment nicht dafür, einen Song zu promoten."

Runde für Runde

Diese Maßregelung wiederum wollte Grande nicht auf sich sitzen lassen: "Bei allem Respekt brauche ich niemanden zu benutzen, um etwas zu bewerben ... Ich entschuldige mich, wenn ich irgendwas ausgelöst habe, und hoffe, dass es dir heute gut geht. “
Als alle glaubten, der Streit sei beigelegt, holte Kanye West dann nochmal aus und tweetete unter anderem: "Die Menschen halten mentale Gesundheit nicht länger für einen Scherz."

Ähnliche Artikel zum Thema:
Krass: Diese Frau sieht aus wie Donald Trump
"Toblerone-Tunnel": Das steckt hinter dem neuen Trend

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';