Kamelspinne Halb Spinne, halb Skorpion: Mann entdeckt gigantischen Hybriden in Haus

Redaktion Männersache 24.04.2018
Die Kamelspinne: Ein Hybrid aus Spinne und Skorpion
© Viral Thread

Arachnophobiker, eure schlimmsten Alpträume sind grausame Realität geworden.

Ein Mann im US-Bundesstaat Arizona hat in der Nähe seines Hauses einen Hybriden aus Spinne und Skorpion gefunden.

Das Ungetüm vereint die erschreckendsten optischen Merkmale beider Arten.

So besitzt die sogenannte Kamelspinne messerscharfe Kiefer sowie einen haarigen Körper von der Größe eines Tellers.

Die Kamelspinne: Halb Spinne, halb Skorpion
© Viral Thread

Sollte dir das noch keinen Angstschauer verpassen, versuche es mal mit folgenden Fakten:

Männliche Exemplare nutzen ihre gigantischen Kieferklauen nicht nur zur Jagd, sondern auch zur Fortpflanzung, indem sie mit ihnen Sperma in das Geschlechtsorgan ihrer weiblichen Artgenossinnen pumpen.

Außerdem hat die Kamelspinne das größte "Kiefer zu Körper"-Verhältnis aller bekannten Tierarten, weshalb kleine Echsen, Nagetiere und auch Vögel auf ihrer Speisekarte stehen.

Huntsman-Spinne "Charlotte" wurde von einer Tierrettung in Australien entdeckt

Größte Spinne der Welt in Australien entdeckt

Die einzig gute Nachricht ist, dass Kamelspinnen nicht giftig sind.

Eine KamelspinneViral Thread

Solltest du also einem Exemplar über den Weg laufen hast du außer einem potenziellen Herzinfarkt nicht wirklich etwas zu befürchten.

Mehr Spinnen:
Monster-Spinne hält Familie in ihrem Haus gefangen
Schlange mit Spinnen-Schwanz entdeckt

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.