Trompetenkäfer-Terrorist Starke Darmwinde: Junge stürmt TV-Sendung & furzt Wetterfrosch an

08.03.2017
Ein Junge stürmt die Sendung von WLBT-Moderator Patrick Ellis und furzt dem Wetterfrosch vor laufender Kamera ans Knie
© YouTube/NewsFunnies

Wir alle wissen um das komische Potenzial eines amtlichen Furzes. Ein kleiner Junge hat den Heckhusten-Humor mit einer hinterhältigen Analseufzer-Attacke nun auf das nächste Level gehoben.

Als Patrick Ellis – seines Zeichens Meteorologe beim US-Sender WLBT – gerade das samstägliche Wetter präsentierte, schlich sich der juvenile Trompetenkäfer-Terrorist in die Live-Übertragung.

Nachdem der Junge zunächst in Oscar-reifer Manier ein Hühnchen auf Ecstasy immitierte, parkte er schließlich seinen Nugatbunker am Knie des verdutzten Wetterfrosches - mit flatualen Konsequenzen.

Ein Elefant furzt einem anderen Elefanten in einem thailändischen Zoo ins Gesicht

Elefant furzt anderem Elefanten ins Gesicht

Bevor Ellis reagieren konnte, ließ Blähboy seine Trompete des Südens erklingen und hüllte das Studio in einen muffigen Dunst des Grauens.

Sein spontanes Darmorchester-Solo stieß allerdings auf wenig Gegenliebe, weshalb der Junge abrupt von einem Mitarbeiter des Senders "neutralisiert" wurde.

Im Video unten kannst du dir den dreisten wie saukomischen Auftritt des jungen Nick Knatterton anschauen. Die Action beginnt bei 0:19 Minuten.

Mehr zum Thema:
Deshalb stinken manche Fürze schlimmer als andere
8 Furz-Mythen, die nur heiße Luft sind

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.