Smoke and Fly Jungbauer fährt bekifft mit Traktor über die A1

25.10.2017
Für die Autobahn ist dieses Gespann nicht zugelassen
© Polizei Rotenburg

Ein bekiffter Jungbauer steuerte am Dienstag einen Traktor mit Heuwender auf die A1 und wurde von der Polizei gestoppt.

Wer in Deutschland eine Autobahn befahren möchte, muss mindestens 60 km/h schnell fahren können. Das wurde einem jungen Landwirt zum Verhängnis. Dessen Traktor war leider nur für 50 km/h zugelassen.

Vom Himmel geholt: Drogentaube wird ihr Handwerk gelegt

Vom Himmel geholt: Drogentaube wird ihr Handwerk gelegt

Als die Polizei von Rotenburg (Niedersachsen) bei einer Kontrollstreife auf der A1 Richtung Hamburg am Dienstag das Gespann entdeckten, staunten sie nicht schlecht. Sie stoppten den Jungbauern und stellten ihn zur Rede.

Angeblich habe ihn sein Navigationsgerät irrtümlich auf die Autobahn geführt. Sehr schnell bekamen die Beamten den Eindruck, dass diese Irrfahrt noch andere Gründe haben könnte.

Laut Polizeibericht stand der 18-Jährige vermutlich unter dem Einfluss von Opiaten und Cannabis. Er durfte nicht weiterfahren und musste für eine Blutprobe mit auf die Wache kommen.

Auch interessant:
Job-Angebot: Erntehelfer auf Cannabis-Plantage gesucht
1,30 Euro pro Gramm: In diesem Land gibt es bald Cannabis für jeden

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.