Kinostart: 21. Dezember 2017 Jumanji 2: Robin-Williams-Film als Sequel mit The Rock

20.06.2017
Jumanji-Sequel wird Robin Williams-Hommage
© Columbia Tristar

Gefährliche Dschungelbestien und ein riskantes Brettspiel: "Jumanji" mit Robin Williams war in den 1990ern Kult. Jetzt erhält das Abenteuer-Spektakel ein Sequel. Mit dabei: Dwayne "The Rock" Johnson.

Für den 2014 verstorbenen Robin Williams war die Figur des Alan Parrish eine seiner Paraderollen. Für die neue "Jumanji"-Crew, bestehend aus Dwayne "The Rock" Johnson, Karen Gillian, Kevin Hart und Jack Black, liegt die Messlatte in Sachen Komik und Schauspieltalent hoch.

Dwayne "The Rock" Johnson zeigt Foto als 16-Jähriger

Schnappschuss: The Rock sah als 16-Jähriger älter aus als heute

Statt einen Reboot zu versuchen, wollen die Macher die Geschichten unter einem neuen Aspekt weiter erzählen. Hollywoods Lieblingskomiker Jack Black erklärte gegenüber "Hollywood Reporter" den neuen Ansatz: 

"[Im Original] bekommt man nie die Innenwelt des Spiels zu sehen. Aber der hier spielt vor allem im Dschungel von Jumanji. Das ist das Coolste an dem Film - wir können das Publikum an diesen geheimen und wundervollen Ort bringen, mitsamt all den Gefahren und der Schönheit."

Jumanji 2: Robin-Williams-Film als Reboot mit The Rock
Die neue "Jumanji"-Crew © Sony

Jack Black erklärte in dem Interview weiter, dass das Sequel auch eine Hommage an Robin Williams werde:

"Wir erforschen den Dschungel und versuchen das Spiel zu erobern; es geht um Leben und Tod. Aber während wir dort sind, finden wir Hinweise, die Robin Williams' Charakter Alan Parrish zurückgelassen hat. Es ist so, als wäre er da, um uns zu helfen, ohne wirklich da zu sein."

"Jumanji: Welcome to the Jungle" wird am 21. Dezember 2017 in die deutschen Kinos kommen.

Mehr Streaming?
Immer aktuell: Die neusten Netflix-Filme
Serien & Kino-News auf Männersache

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.