Männerhelden

Was macht Jürgen Prochnow heute?

Jürgen Prochnow war schon alles: Kaleun auf dem "Boot", Erzengel im "7. Zeichen", Herzog Leto auf "Dune" und mysteriöser Banker im "Da Vinci Code". Was macht Jürgen Prochnow heute?

Jürgen Kaleun Prochnow (1981)
Jawoll, Herr Kaleun! Jürgen Prochnow 1981. Foto: imago images / United Archives

Jürgen Prochnow: Anfänge am Theater

Jürgen Prochnow wird 10. Juni 1941 in Berlin geboren und zieht 1952 mit seiner Familie nach Düsseldorf. Seine Eltern wollen, dass er Bankkaufmann wird und so beginnt er eine entsprechende Ausbildung.

Nebenbei verdingt er sich bereits als Beleuchter und Statist am Düsseldorfer Schauspielhaus. Im Anschluss an seine Banklehre beginnt er ein dreijähriges Schauspielstudium an der Folkwanghochschule in Essen, sein erstes Engagement bieten ihm die Städtischen Bühnen Osnabrück.

Prochnow tingelt durch die Theaterrepublik Deutschland, macht Station in Aachen, Heidelberg und Bochum. Es folgen Gastengagements am Deutschen Schauspielhaus Hamburg und am Düsseldorfer Schauspielhaus.

Jürgen Prochnow: Zum Fernsehen

Die 70er treiben Prochnow vom Theater in Richtung Film und Fernsehen. 1970 spielt er in der TV-Produktion "Der Unternehmer", ein Jahr später folgt im Streifen "Zoff" die erste Filmrolle.

Zwei Jahre später kreuzen sich das erste Mal die Wege von Jürgen Prochnow und Wolfgang Petersen, dem er Jahre später seine ikonischste Rolle zu verdanken hat. Über die Tatort-Folge "Jagdrevier" begleitet er Petersen bei dessen erstem Kinofilm "Einer von uns beiden".

1975 folgt die Böll-Verfilmung "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" unter der Regie von Volker Schlöndorff. Zwei Jahre später kreuzen sich die Wege von Prochnow und Petersen erneut: Im Film "Die Konsequenz" spielt er einen Homosexuellen – in der 70er Jahren ein waschechter Skandal.

Er wurde in seiner ursprünglichen Fassung zensiert und der bayerische Rundfunk weigerte sich, ihn auszustrahlen. 1979 nimmt er an einem Schauspiel-Seminar von Lee Strasberg teil, was der Vorbereitung auf das, was kommen soll, sicherlich nicht abträglich ist.

Jürgen Prochnow: Der Durchbruch

Die nächste Koproduktion zwischen Petersen und Prochnow bringt für beide den Durchbruch. "Das Boot“ ist sofort ein internationaler Erfolg und bringt beiden die Aufmerksamkeit großer Regisseure und Studios.

Prochnow bekommt 1984 von David Lynch die Rolle des Herzogs Leto Atreides in der Verfilmung des Sci-Fi-Welterfolgs "Dune – Der Wüstenplanet". 1987 ist er der eiskalte Gegenspieler von Eddie Murphy in "Beverly Hills Cop II".

In den 90ern spielt er mit Madonna im Erotikstreifen "Body of Evidence" und mit Sylvester Stallone in "Judge Dredd".

Außerdem ist er Major Müller im oscarprämierten Film "Der englische Patient" und mimt einen russischen General in "Air Force One", der ihn erneut mit Wolfgang Petersen zusammenbringt.

Was macht Jürgen Prochnow heute?

Dem Zeitalter der Serien kann sich auch Jürgen Prochnow nicht entziehen. So wirkt er 2010 unter anderem in einer Folge der achten Staffel von "24" mit, in der er den ukrainischen Nuklearwaffenhändler Sergei Bazhaev, den Gegenspieler von Jack Bauer, mimt.

Er bleibt aber auch dem Hollywood-Action-Kino sowie der deutschen Leinwand treu. 2015 ist er in "Hitman: Agent 47" und an der Seite von Moritz Bleibtreu in "Die dunkle Seite des Mondes" zu sehen.

2016 spielt er wieder in der Tatort-Folge "Borowski und das verlorene Mädchen" und übernimmt 2017 in der deutschen Produktion "Leanders letzte Reise" die Hauptrolle. Er spielt einen ehemaligen Militär-Offizier, der in die Ukraine reist, um eine ganz besondere Frau wiederzufinden.

2019 spielt er im neuesten Film des Kult-Regisseurs Terrence Malick wieder einen Soldaten (Major Schlegel). Der Film feierte am 19.Mai 2019 seine Uraufführung bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes. 2020 spielte er in der ARD-Produktion "Der Alte und die Nervensäge" und in dem Drama "Eine Handvoll Wasser".

Jürgen Prochnow heute privat

Der Schauspieler war dreimal verheiratet. Aus seiner erste Ehe, die von 1982 bis 1997 währte, stammten die Kinder Roman und Mona. 2004 heiratete er die Schauspielerin und Regisseurin Birgit Stein. 2014 trennte sich das Paar, ein Jahr später heiratete er Verena Wengler, mit der er seither zusammenlebt.

Bildergalerie: So sieht Jürgen Prochnow heute aus

Jürgen Prochnow und Verena Wengler, 2020
Jürgen Prochnow und Verena Wengler, 2020 (1/2) IMAGO / APress
Jürgen Prochnow und Verena Wengler, 2019
Jürgen Prochnow und Verena Wengler, 2019 (2/2) Imago / Photopress Müller
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.