Mit der Lizenz zum Lachen "Johnny English 3": Der Superspion kehrt zurück

Redaktion Männersache 05.01.2018
Rowan Atkinson als Johnny English
© Universal Pictures

Johnny English ist neben Mr. Bean die bekannteste Figur des Schauspielers Rowan Atkinson. Jetzt wurde bekannt, wann der dritte Teil um den trotteligen MI-7-Spion in die Kinos kommt.

Es gibt viele Parodien auf James Bond und den Spionagefilm allgemein. Zwei der bekanntesten Beispiele sind "Austin Powers" und natürlich die beiden "Johnny English"-Filme. Letzterer wird nun um einen weiteren, dritten Teil ergänzt.

Der neue Teil soll am 13. Oktober 2018 in die deutschen Kinos kommen. Die Regie übernimmt David Kerr.

An der Seite von Atkinson wird "Quatum of Solace"-Bondgirl Olga Kurylenko zu sehen sein.

Der erste "Johnny English" erschien bereits 2003 und nahm jedes erdenkliche Agentenfilm-Klischee auf und drehte es durch den Gag-Wolf. Der Erfolg ließ sich sehen: 160 Millionen US-Dollar spielte der Film weltweit ein.

Der zweite Angriff des britischen "Superagenden" auf die Lachmuskeln der Zuschauer spielte 2011 nur einen Bruchteil des Gewinns von Teil eins ein. Das soll aber einen Erfolg des neuen Films nicht im Wege stehen.

Unten findest du den Trailer zum ersten Teil der Reihe.

Auch interessant:
"Bodied": Eminem bringt neue Battle-Rap-Komödie auf die Leinwand
Mit 62: Rowan Atkinson wird nochmal Vater – Freundin ist 33-jährig

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.