wird geladen...
News-Update

Jogi Löw vor dem Aus: Das sind die 3 Nachfolger-Kandidaten

Das 0:6 gegen Spanien könnte das Fass zum Überlaufen bringen. Bundestrainer Jogi Löw ist angezählt – bereits jetzt werden drei konkrete Nachfolgekandidaten ins Spiel gebracht.

Jogi Löw
Ungemütliche Zeiten für Bundestrainer Joachim "Jogi" Löw Foto: GettyImages/ Alexander Hassenstein

Jogi Löw vor dem Aus

"Die Nacht von Sevilla" könnte für Bundestrainer Jogi Löw bittere Folgen haben. Am 17. November 2020 kassierte die deutsche Fußballnationalmannschaft eine geradezu historische Pleite – 0:6 gegen Spanien. Die höchste Niederlage einer DFB-Auswahl seit 1931.

Bereits im Vorfeld gab es Spekulationen über Löw und dessen Zukunft als Übungsleiter.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bierhoff stärkt Löw (noch) den Rücken

Auch wenn Teammanager Oliver Bierhoff direkt nach der Schmach seinem Intimus Löw den Rücken stärkte, ist die öffentliche Diskussion über dessen Verbleib in vollem Gange.

In diesem Zusammenhang tauchen aktuell drei Namen immer wieder auf, die als mögliche Nachfolger infrage kämen.

Hansi Flick

Hansi Flick war jahrelang Co-Trainer von Löw bei der deutschen Nationalmannschaft, bevor er selber als Chefcoach beim FC Bayern Erfolge feierte. Den renommierten Club aus München übernahm er im Herbst 2019 in einer sportlichen Krise und führte ihn ein paar Monate später zum Triple-Sieg.

Für viele Experten wäre Flick der ideale Nachfolger von Löw.

Stefan Kuntz

Stefan Kuntz war nicht nur ein erfolgreicher Torjäger in der Bundesliga, er wurde 1996 auch Europameister mit dem DFB-Team. Des Weiteren coacht er seit Jahren erfolgreich den DFB-Nachwuchs. Für ihn spricht vor allem sein erfrischender Umgang mit den Spielern und den Medien. Kuntz hat immer einen lockeren Spruch drauf – und seine Teams gewinnen zumeist. Keine schlechten Bewerbungskriterien.

Jürgen Klopp

Der absolute Wunschkandidat vieler Fußballfans in Deutschland ist jedoch Jürgen Klopp. Der gebürtige Schwarzwälder hat mit seinem Club FC Liverpool in den letzten beiden Saisons sowohl Champions League als auch englische Meisterschaft eingesammelt – und gilt vielen Experten als der aktuell beste Trainer der Welt.

Das Problem: Klopp hat in Liverpool noch einen Vertrag und macht nicht den Eindruck, als wenn er diesen vorzeitig aufkündigen will – auch nicht für das Amt des Bundestrainers.

Wie geht es weiter?

Nach der verkorksten WM 2018 hat Jogi Löw einen personellen Neuanfang angekündigt und zieht diesen seither auch konsequent durch – ohne Rücksicht auf Verluste. Dabei ist seine Ergebnisbilanz durchaus in Ordnung, nur hat der Stellenwert der Nationalmannschaft in der Öffentlichkeit zuletzt deutlich gelitten.

Zudem wird ihm die Nationalmannschaftsverbannung von den drei herausragenden Bundesligaspielern Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels angekreidet.

Äußerst stürmische Zeiten also für Löw.