Fitness-Studie Fitness-Studie: So viel musst du pro Tag laufen, um länger zu leben

Redaktion Männersache 17.01.2018
So wenig musst du pro Tag laufen, um länger zu leben
© iStock

Musst du regelmäßig einen Halbmarathon laufen, um gesünder und somit länger zu leben? Antwort: nein! Das ist das überraschende Ergebnis einer groß angelegten US-Studie

55.137 Männer und Frauen wurden darauf getestet, wie sich Sportverhalten über einen Zeitraum von 15 Jahren auf ihre Gesundheit auswirkt.

Mehr: Geheimnis für langes Leben? Gin Tonic, sagt eine 100-Jährige

Teilnehmer der Studie, die sich regelmäßig in den Trainingsanzug warfen und um den Block hechelten, hatten eine 30 Prozent geringere Sterblichkeitsrate, als Couch-Potatoes. Selbst ihr Risko an einer Herzkrankheit zu zu erkranken war 45 Prozent niedriger. Das galt auch für die übergewichtigen Läufern und Nikotin-Liebhabern unter den Teilnehmern.

Langzeitstudie: Leute, die keinen Alkohol trinken, sterben früher

Fazit der Fitness-Studie:

Du musst nicht besonders häufig oder besonders ausdauernd laufen. In der Regelmäßigkeit liegt der Schlüssel zu einem gesünderen Leben. Denn jene Testpersonen, die mehr als 2,5 Stunden die Woche joggten, lebten nicht signifikant länger als Leute, die nur fünf bis zehn Minuten um den Block liefen!

„Diese Studie unterstreicht, dass es schon ausreicht, nur fünf bis zehn Minuten am Tag zu laufen, um die Lebenszeit erheblich zu verlängern“, heißt es in dem Forschungspapier.

Das könnte dich interessieren:
Männer mit Bäuchlein leben länger und sind für Frauen attraktiver​
Leute, die Sport und Pumpen hassen, sind intelligenter

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.