Erfolgsformel Jackpot: In diesen Jobs wirst du reich, bevor du 30 bist!

Redaktion Männersache 19.12.2017
Jackpot! Mit diesen Jobs wirst du reich, bevor du 30 bist!
© iStock

Millionär zu sein, ist ein schöner Wunschtraum. Da jeder von uns zu gerne einmal in Geld schwimmen würde, haben wir die fünf Berufe aufgelistet, mit denen du wirklich reich werden kannst. 

In dem Influencer-Magazin "Pulse" des Job-Netzwerks LinkedIn hat ein Karriere-Posting für Aufsehen gesorgt. Der pakistanische Finanz-Experte und hochrangige Politiker Muhammad Adeel Javaid erklärt darin, welche Jobs er im Alter von 22 Jahren ergreifen würde, um die Chance zu haben, vor dem 30. Geburtstag richtig reich zu sein. 

 

Diese 5 Berufe könnten dein Schlüssel zum Geldsegen sein

Selbst mit diesen Jobs hättest du nicht automatisch den "Rich"-Status inne. Doch hier lässt sich trotz Wirtschaftskrise und Co. tendenziell noch im Geldregen tanzen. Dafür wurde analysiert, welche Professionen in Zukunft noch wichtiger werden und wie das jeweilige Gehalt im internationalen Gefüge aussieht.

So viel musst du verdienen, damit Frauen dich attraktiv finden

#1: Software-Entwickler oder auch "Der Herr der Codes"

Software-Entwickler ist immer noch einer der lukrativsten Jobs. Schließlich braucht jedes Unternehmen individuelle Programmierlösungen für seine Probleme.

So groß ist deine Chance zum 30. Geburtstag Millionär zu sein

#2: Web-Entwickler oder auch der App-Gott

Apps, Websites, Online-Tools: Es geht nur noch um die neuesten Entwicklungen. Zuständig dafür: Der Web-Entwickler. Nicht zu vergessen, dass Start-ups ihre originellen Apps oftmals für Millionen weiter verkaufen. Wenn du Glück hast, lässt sich so ein entspannter Jackpot machen.

Millionär erklärt: Das ist der einfachste Weg, um reich zu werden

#3: Investment-Banker oder "The Wolf of Wall Street"

Wer Leonardo DiCaprios Wall-Street-Film über Rausch, Risiko und Ruhm gesehen hat, weiß, dass ruchlose Banker in der Achterbahn der Börse schnell gewinnen (und verlieren) können.

Diese 3 Männer haben keinen Schulabschluss und sind trotzdem Milliardäre

#4: Ingenieur oder der Boss der Einstiegsgehälter

Traumhafte Karrierechancen von den Tiefen der Nanotechnologie bis zur Raumfahrt: Kaum ein Beruf ist so vielfältig in den Arbeitsfeldern und macht gleichzeitig so viele Nullen auf dem Konto.

#5: Wirtschaftsberater oder der überbezahlte Problemlöser

Damit Wirtschaftsberater noch wichtiger klingen, nennt man die Herren im Anzug inzwischen Consultants. Als externe Experten lösen sie Probleme von Unternehmen - und das kostet! Außerdem legen sie ihren eigenen, zumeist horrenden Stundentarif fest. 

Könnte dich auch interessieren:
6 Dinge, die erfolgreiche Männer am Montagmorgen machen
Männer mit Bäuchlein leben länger und sind attraktiver

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.