Stars-Update

"King of Queens"-Star Jerry Stiller gestorben

Jerry Stiller, bekannt vor allem aus Sitcoms wie "Seinfeld" und "King of Queens", ist tot.

Jerry Stiller
Jerry Stiller imago images / Everett Collection

Jerry Stiller ist tot

Jerry Stiller ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Sein Sohn Ben Stiller teilte die Nachricht am Montag, den 11. Mai 2020 via Twitter.

"Ich bin traurig, mitzuteilen, dass mein Vater, Jerry Stiller, eines natürlichen Todes gestorben ist. Er war ein großartiger Vater und Großvater und seit ungefähr 62 Jahren der engagierteste Ehemann von Anne. Er wird sehr vermisst werden. Ich liebe dich Papa", schreibt Ben Stiller.

Jerry Stiller im Kurzporträt

Jerry Stiller hatte eine beachtliche Film- und Fernsehkarriere hinter sich. Bereits 1956 hatte er seine ersten Auftritte in TV-Serien. In den 70er-Jahren folgten die ersten Kino-Auftritte, auch wenn der Schauspieler vor allem dem Fernsehen treu geblieben ist.

Seine erste Kult-Rolle erlangte er in der Sitcom "Seinfeld", wo er den mürrischen Vater des exzentrischen George Costanza spielt.

Zwischen 1998 und 2007 war er dann in "King of Queens" als Arthur Spooner an der Seiten von Kevin James und Leah Remini zu sehen.

Mit seinem Sohn Ben stand Jerry zuletzt 2016 in den Filmen "Zoolander 2" und "Zoolander: Super Model" gemeinsam vor der Kamera.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';