Viral-Upday

Jenny Elvers postet sexy Throwback-Foto

Jenny Elvers verzückt aktuell nicht nur ihre Fans mit einem sexy Foto aus vergangenen Tagen.

Jenny Elvers
Jenny Elvers postet sexy Throwback-Foto GettyImages/Sebastian Reuter

Jenny Elvers postet sexy Throwback-Foto

Schauspielerin Jenny Elvers blickt mit einem geposteten Foto zurück in die Vergangenheit. Die einstige Heidekönigin aus Niedersachsen startete ihre Karriere als Model. Zudem ließ sie sich zweimal für den Playboy hüllenlos ablichten. Aus diesen verblassten Tagen ist auch das jetzige Throwback-Bild.

Selbstkritisch

Die häusliche Isolation wegen der Coronapandemie lässt in die Vergangenheit schweifen. Zumindest könnte man das bei dem von Jenny Elvers geposteten Foto via Instagram vermuten. Das Bild aus den 1990er Jahren zeigt die heute 47-Jährige leicht bekleidet im Rahmen eines Shootings. Dazu schreibt Elvers: "THROWBACK....Der Lipliner🙈Die Augenbrauen🙈." Eine Anspielung an die mittlerweile aus der Mode gekommenen Make-ups.

Sie ergänzt ihren Post mit den Hashtags "Ich war jung und wusste es nicht besser", "Ich war jung und brauchte das Geld" und "Ich war jung und es war mir sch*** egal".

Nicht nur ihre Fans sind mit der kleinen Erinnerungsauffrischung trotzdem total einverstanden.

Das Multitalent

Denn genau mit diesem Look sowie ihren sexy Kurven eroberte Jenny Elvers damals die Schlagzeilenwelt. Hinzu kamen einige medienwirksame Liebeleien mit prominenten Männern. Unter anderem war sie mit Farin Urlaub, Heiner Lauterbach, Thomas D., und Alex Jolig liiert. Mittlerweile ist Elvers des Öfteren als ernsthafte Schauspielerin zu sehen, doch auch die seichte Unterhaltung kommt bei ihr nicht zu kurz, denn auch für TV-Shows wie beispielsweise "Promi-Big-Brother" ist sie sich nicht zu Schade.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';