Viral-Update

Jeep rast in besetzten Linienbus – Aufnahmen der Innenkameras veröffentlicht

Ein Jeep rast mit voller Geschwindigkeit in einen stehenden Linienbus – Videoaufnahmen aus dem Inneren des Busses zeigen die unfassbare Wucht der Karambolage.

Jeep rast in Linienbus
Jeep rast in Linienbus Foto: YouTube/ syracuse.com

New York: Jeep rast in Linienbus

Im US-Bundesstaat New York kommt ein Jeep von der Fahrbahn ab und rast bei voller Geschwindigkeit in einen Linienbus. Die veröffentlichten Kameraaufzeichnungen aus dem Bus zeigen die Sekunden vor dem Crash und die lebensgefährliche Wucht des Einschlags.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mehrere Verletzte

Ein Insasse des Busses wird umhergewirbelt und bleibt anschließend zunächst regungslos liegen, auch weil der Jeep direkt in seinem Rücken in den Bus krachte.

Mehrere Fahrgäste wurden mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht, so die Polizei.

Der 82-jährige Fahrer des Pickup-Truck wurde nicht verletzt, aber seine 75-jährige Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

So kam es zu dem Crash

Der Fahrer des Pick-ups musste auf die linke Spur ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem stehenden Verkehr zu vermeiden, so die Polizei.

Als der Fahrer auswich, kam er von der Straße ab und fuhr auf eine grasbewachsene Fläche, bevor er mit dem Bus zusammenstieß, der an einer Ampel angehalten wurde, so die Polizei.

Anmerkung: Zugetragen hat sich der Horror-Crash in der Stadt Syracuse am 19. Januar 2017 gegen 14 Uhr Ortszeit.