Musik-Update Hip-Hop-Künstler als erster überhaupt jetzt offiziell Milliardär

Tomasz | Männersache 04.06.2019

Als erster Hip-Hop-Künstler überhaupt, ist Jay-Z nun offiziell ein Milliardär.

 

Jay-Z ist jetzt offiziell Milliardär

Jay-Z ist der erste Hip-Hop-Artist mit einem Vermögen von einer Milliarde US-Dollar (890 Millionen Euro). Das berichtet das Magazin Forbes in seiner aktuellen Ausgabe.

Jay-Z, der mit bürgerlichem Namen Shawn Corey Carter heißt, ist zu seinem Vermögen nicht nur als Musikschaffender und –Produzent gekommen. Er ist der Mitgründer einer Musikstreaming-Plattform, investiert in namhaften und exklusiven Alkohol, hält Anteile an diversen Firmen (zum Beispiel am Fahrdienstanbieter Uber) und besitzt gemeinsam mit seiner Ehefrau Beyoncé Immobilien im Gesamtwert von 50 Millionen US-Dollar.

Steven Spielberg (links) und George Lucas
Forbes veröffentlicht Liste der reichsten Promis des Jahres

 

Jay-Z und sein Vermögen

Jay-Zs Aufstieg in die Liga der Milliardäre begann als Rapper – heute gilt er als einer der einflussreichsten und erfolgreichsten Künstler dieser Musikrichtung.

Als Unternehmer hält der 49-Jährige Anteile im Wert von 75 Millionen US-Dollar an der Unterhaltungsfirma Roc Nation und 100 Millionen US-Dollar am Musikstreaming-Dienst Tidal. Einen Großteil seines Vermögens hat er allerdings seiner Beteiligung an edlen Spirituosen zu verdenken: der Champagner-Marke Armand de Brignac und dem Cognac-Hersteller D’Ussé.

Seine Kollegen, die im selben Musik-Genre tätig sind, sind ihm dicht auf den Fersen: Forbes zufolge besitzt Dr. Dre ein Vermögen von 770 Millionen US-Dollar, Diddy darf sich gar über 825 Millionen US-Dollar auf seinem Konto freuen.

Auch interessant:
Offiziell: Robert Pattinson ist der neue Batman
Instagram: Das ist das meistgelikte Foto aller Zeiten

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.