wird geladen...
News-Update

Darum verschenkt Japans Regierung jetzt Millionen Häuser und Grundstücke

In Japan werden jetzt acht Millionen Häuser mit Grundstücken verschenkt. Wir haben die Hintergründe.

In Japan werden Häuser verschenkt.
In Japan werden Häuser verschenkt. iStock/inomasa

Japan verschenkt Häuser

Japan hat beschlossen acht Millionen verlassene Häuser und Grundstücke zu verschenken. Dabei handelt es sich in erster Linie um Areale in den Außenbezirken der Städte.

Akiya-Häuser abzugeben

Die sogenannten Akiya-Häuser werden größtenteils in einem ordentlichen Zustand und entweder für eine winzige Gebühr oder eben umsonst angeboten. Es fallen dann nur ein paar Steuern und Maklergebühren an.

Gründe für die vielen verlassenen Häuser

Grund für die Millionen verlassener Häuser und Grundstücke in Japan ist die stark alternde Bevölkerung des Landes. Die älteren Menschen ziehen in Altersheime oder sterben. Ihre Häuser verfallen, weil es nicht genug Leute gibt, um diese dann zu bewohnen. In Japan übersteigt die Sterbequote die Geburtenrate deutlich.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';