Seit einem Jahr

IT-Experte automatisiert seinen Job - und niemand merkt es

Ein IT-Experte hat nach eigenem Bekunden seinen Job komplett automatisiert - und sein Chef weiß von nichts.

Mann mit Strohhut am Pool
Ein Angestellter lässt seinen Computer für sich arbeiten - und kassiert dafür ein saftiges Jahresgehalt (Themenbild) Foto: iStock/anyaberkut

Der IT-Spezialist hat ein Skript geschrieben, welches ihn bei seinem Job komplett ersetzt - und niemand in seiner Firma weiß davon.

Auch interessant:

Besagter IT-Fachmann kassiert für seinen Job übrigens ein Jahresgehalt von umgerechnet rund 80.000 Euro.

IT-Experte automatisiert seinen Job

Via Reddit hat User Throwaway59724 seine verblüffende Geschichte offenbart. In einem Beitrag mit dem Titel "I automated my job over a year ago and haven’t told anyone" beschreibt er sein Vorgehen.

Sein Job besteht demnach vor allem darin, Unterlagen und Beweise für Gerichtsverhandlungen digital zu ordnen. Throwaway59724 dazu: "Die Kanzlei war gerade dabei, ihr Beweismanagement in eine Cloud zu transferieren und gab mir hierfür die alleinigen Admin-Rechte. Klingt super, aber ich fand schnell heraus, dass dies die einzige Aufgabe war, die sie von mir während meiner 8-Stunden-Schicht erwarteten.“

Für ihn war schnell klar, dass es sich dabei um einen Routine-Task handelt - und der Computer die Aufgabe doch viel besser erledigen könne.

Durch Corona arbeitete die Belegschaft der Kanzlei vom Homeoffice aus, was dem IT-Experten in die Karten spielte. Seitdem läuft das Skript verlässlich und niemand merkt, dass der Mitarbeiter während seiner Arbeitszeit die Füße hochlegen oder sich gänzlich anderen Aktivitäten widmen kann.

"Das Skript durchsucht im Wesentlichen das lokale Laufwerk nach neuen Dateien, generiert Hash-Values für sie, überträgt sie in die Cloud und generiert dann erneut Hash-Values für die Wiedergabetreue“, so der IT-Spezialist.

Die Story wurde bei Reddit schnell zum Viral-Hit.

* Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

Mögt ihr euren aktuellen Job?
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.