wird geladen...
News-Update

Irrfan Khan: "Slumdog Millionär"-Star tot

Irrfan Khan ist tot. Der indische Schauspieler verstarb mit nur 53 Jahren.

Irrfan Khan
Irrfan Khan 2017 in Dubai GettyImages/Vittorio Zunino Celotto

Irrfan Khan ist tot. Der indische Schauspieler verstarb mit nur 53 Jahren.

Die Filmwelt ist geschock, denn Irrfan Khan galt als einer der bekanntesten indischen Schauspieler überhaupt. Durch seine Rollen im oscarprämierten "Slumdog Millionär", "Life of Pi", "Lunchbox" oder "Namesake" wurde Khan auch über die Grenzen des Subkontinents bekannt.

Erschütternde Diagnose

Irrfan Khan starb am 29. April 2020 in einem Krankenhaus der indischen Metropole Mumbai infolge von Komplikationen nach einer Dickdarminfektion. Dies teilte ein Sprecher des Krankenhauses mit. Im Jahr 2018 wurde bei Irrfan Khan Krebs diagnostiziert.

Beeindruckende Filmographie

Irrfan Khan kam 1967 im indischen Bundesstaat Rajasthan zur Welt. Nach einer Schauspielausbildung in Delhi zog er nach Mumbai und arbeitete dort als TV- und Theaterschauspieler.

Seinen Durchbruch feierte er 2001 in dem Historienstreifen "The Warrior". Danach wurden auch europäische Filmemacher auf ihn aufmerksam.

Seine Filmographie liest sich neben den bereits erwähnten Werken äußerst ansprechend. Hier ein Auszug seiner weiteren Arbeitsnachweise:

  • Salaam Bombay!

  • Darjeeling Limited

  • The Amazing Spider-Man

  • Jurassic World

  • Inferno.

 

Irrfan Khan hinterlässt eine Frau und drei Kinder.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';