Preissteigerung bei Apple iPhone 8: So teuer wird das neue Apple-Smartphone

09.02.2017
Kommt das iPhone 8 mit randlosem OLED-Display oder wird es gar transparent, so wie in dieser Design-Studie von ConceptsiPhone
© YouTube / ConceptsiPhone (Screenshot)

Apple-Jünger warten schon sehnsüchtig auf den Verkaufsstart des neuen iPhones im Herbst. Erwartet werden viele Neuerungen, aber auch ein deftiger Preisanstieg!

Keine Knöpfe mehr, ade Kopfhörerbuchse, randloses OLED-Display, noch mehr Speicherplatz: Die Liste der möglichen "iPhone 8"-Features ließe sich um viele weitere Neuerungen ergänzen.

Check: Ist dein altes iPhone vielleicht ein kleines Vermögen wert

Laut Fast Company soll das Smartphone zum zehnjährigen Jubiläum im September vor allem auch eins werden: teurer! 

So teuer könnte das iPhone 8 werden

Der US-Technik-Blog will in Erfahrung gebracht haben, dass der Preis des neuen iPhones die magische 1000-Dollar-Grenze übersteigen soll.

Damit wäre das Smartphone teurer als jedes andere derzeit erhältliche Gerät: In den USA kostet das iPhone 7 Plus (256 GB) aktuell 969 Dollar. Bei uns beträgt der Preis für dieses Modell 1.119 Euro.

Sollte das Jubiläums-iPhone also in den USA tatsächlich mehr als 1000 Dollar kosten, dürften hierzulande knapp 1.300 Euro fällig werden.

Mehr zum Thema:
iPhone 7 Diamantschwarz im Kratztest
3 Android-Phones, die weniger kosten als die EarPods

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.