Technik

Geleaktes Foto vom iPhone 15 zeigt sensationelle Neuerung!

Nach dem iPhone ist vor dem iPhone und die Apple-Jünger warten schon sehnsüchtig auf das nächste Gerät. Ein erster Leak deutet eine Sensation an.

iPhone 14
Aktuelles Gerät: iPhone 14 (Themenbild) Foto: iStock / South_agency
Auf Pinterest merken

Hardware-Hersteller Apple macht das schon sehr geschickt: Die Informationsverknappung führt beim Warten auf die neuen Geräte jedes Mal zu wilden Spekulationen, die sich hervorragend als kostenlose Werbung gebrauchen lassen.

Auch interessant:

Weil es kein echter Fan aushält, sich bis zur offiziellen Präsentation mit Spekulationen über neue oder verbesserte Features zurückzuhalten, wird jeder Leak dankbar angenommen, unabhängig von dessen Wahrscheinlichkeitsgehalt.

Eine Sensation bahnt sich an

Am liebsten ist der Community natürlich ein Leak inklusive Foto, und sei es nur irgendeine obskure Blaupause, die auf gewisse, möglicherweise langersehnte Funktionen schließen lässt. Genau ein solches macht gerade seine Runde durchs Netz, wie techradar.com berichtet. Angeblich zeigt das Foto tatsächlich einen Prototyp des iPhone 15.

Das Bild erlaubt uns keinen vollständigen Blick auf das Telefon, aber es enthüllt, was die größte Designänderung sein könnte, die wir mit dem kommenden Modell erwarten können. Und wenn das, was man dann eben doch auf dem Foto sehen kann, tatsächlich ins finale Modell einfließen wird, darf man mit Fug und Recht von einer echten Sensation sprechen.

Hier besagtes Foto:

Foto-Leak: iPhone 15
Foto-Leak: Angebliche iPhone 15-Unterseite Foto: Unknownz21 / URedditor

Tschüß, Lightning-Anschluss!

Es ist die untere Kante des Telefons, die aktuell den Puls der Smartphone-Fans höher schlagen lässt: Zu sehen ist tatsächlich ein USB-C-Anschluss. "Endlich", werden viele User:innen erleichtert sagen, denn Apples bisher verbauter Ligthning-Anschluss hat einen entscheidenden Nachteil: Er ist proprietär. Das hat bis jetzt zur Folge, dass man zum Aufladen des Geräts ausschließlich ein solches Lightning-Kabel benutzen kann.

Diesen Hardware-Kabelsalat will die EU aber beenden und hat entsprechende Gesetze für Apple innerhalb der Europäischen Union beschlossen, von der natürlich nun auch der Rest der Welt profitieren wird. Wer beispielsweise ein neueres iPad hat, besitzt bereits ein USB-C-Ladekabel und kann dies nun zukünftig auch für sein iPhone 15 benutzen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Gebürstetes Titan?

Die neue USB-C-Schnittstelle wird dann folgerichtig wohl bei allen iPhone-15-Modellen eingeführt, also neben dem normalen Gerät auch in den Pro- und Pro-Max-Varianten vorhanden sein. Während der USB-C-Anschluss im Mittelpunkt dieses geleakten Bildes steht, gibt es auch noch einige andere Details zu beachten.

Zum einen scheint das abgebildete Telefon eine Oberfläche aus gebürstetem Metall zu haben, die sich von der der iPhone-14-Serie unterscheidet. Das könnte mit der gerüchteweisen Umstellung auf Titan bei den Pro-Modellen der iPhone-15-Serie zusammenhängen. Schließlich ist der Rahmen des Smartphones an den Rändern etwas stärker gewölbt als bei den aktuellen Modellen.

Weitere spannende Themen:

All diese Interpretationen sind, darauf sei noch einmal explizit hingewiesen, mit äußerster Vorsicht zu genießen. Den Hype um das nächste iPhone aber schon jetzt heiß laufen zu lassen, dafür reicht dieses eine Foto allemal. Es bleibt spannend!

*Affiliate Link

Weitere spannende Technik-Inhalte findet ihr hier!