Realitätsschelle Internet-Troll behauptet, jede Frau zu besiegen - MMA-Fighterin nimmt es mit ihm auf

Redaktion Männersache 24.01.2018
Internet-Troll behauptet, jede Frau zu besiegen - MMA-Fighterin nimmt es mit ihm auf
© Facebook / Mcdojolife

Es ist die immergleiche Frage: Hat der Durchnittsmann - allein durch (meist) größere Kraft und höheres Gewicht - eine reele Chance gegen eine trainierte Kämpferin. Ein Internet-Troll war sich dessen sicher ...

Der Mann namens Kristopher Zylinski postete öffentlich seine ganz eigene Meinung zum Chancenverhältnis zwischen Mann und Frau - und beschwor so eine Kräftemessen der handfesten Art herauf.

Seine These: Er könne jede Frau im Zweikampf besiegen - sogar trainierte MMA-Kämpferinnen.

Tai-Chi-Meister Wei Lei kämpft gegen MMA-Fighter Xu Diaodong

Tai-Chi-Meister behauptet, unbesiegbar zu sein. Tritt gegen MMA-Fighter an

"99 Prozent aller Frauen sind einfach zu schwach und haben zu schlechte Reflexe, um einen Mann aufhalten zu können - selbst solche, die Brazilian Jiu-Jitsu beherrschen, haben nicht die Größe und die Kraft, Haltegriffe erfolgreich gegen Männer anzuwenden.", schrieb er selbstsicher für jeden sichtbar bei Facebook.

"Ich schlage kein Frau mit der geschlossenen Faust, außer sie schlägt mich", so Kristopher in einem weiteren Post.

Ein Fehler mit schmerzhaften Folgen © Facebook / Kristopher Zylinski

Die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Die US-amerikanische MMA-Fighterin Tara LaRosa las den Eintrag und fackelte nicht lange - sie forderte Kristopher zu einem Duell Mann gegen Frau auf!

Davon, dass der Kampf der Geschlechter schmerzhaft für eine Partei ausging, kannst du dich im Video unten überzeugen, dass den Fight dokumentiert.

Ring frei!

Mehr zum Thema:
Nach Niederlage: MMA-Fighter schlägt Nummerngirl ins Gesicht
Betrunkener attackiert Türsteher. Doch der ist leider MMA-Fighter

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.