Upgrade? Instagram testet eine Handvoll von neuen Funktionen

30.11.2017
Instagram testet neue Funktionen
© bombuscreative/iStock

Die beliebte Foto-sharing-App Instagram ist gerade dabei, mehrere neue Funktionen zu testen, die möglicherweise schon mit dem neuen Update dem Verbraucher zur Verfügung stehen werden, berichtet TNW.

Wohlgemerkt sind die Funktionen noch in der Testphase. Gut möglich, dass das ein oder andere Feature nicht überzeugt und letztlich auch den Endverbraucher nicht erreichen wird. Dennoch, einige Funktionen sind vielversprechend - und wir stellen sie dir vor.

Regram

Darauf haben viele Instagram-Fans gewartet. Endlich eine Funktion, mit der man Bilder anderer User mit nur einer Fingerbewegung teilen kann. Bisher musste man Fotos, die man teilen will, aufwendig mit einem zusätzlichen Programm bearbeiten und anschließend selbst posten – oder per Screenshot speichern. Beides mühselig und nervig.

Instagram-Star: versehentlicher Sex-Livestream

Aus Versehen: Instagram-Star streamt sich selbst beim Sex

GIF-Suche für Stories

Diese Funktion soll den Usern erlauben, GIFs in ihre Stories und auch normalen Posts hinzuzufügen. Ob das wirklich notwendig ist, darüber lässt sich streiten. Aber wie gesagt: alles noch Testphase.

Speicherung von Stories

Mit diesem angeblich leicht zu bedienenden Feature kannst du zukünftig deine Instagram-Storys speichern und dich auch noch Monate später auf den Nostalgie-Pfad begeben. Ob man auch in der Lage sein wird, Stories anderer Nutzer zu speichern, steht nicht fest – wir vermuten aber, nicht.

Beste-Freunde-Liste

Es ist genau das, wonach er klingt: Eröffne eine Gruppe, lade deine Freunde ein und teile deinen Content nur mit ihnen. Hinweis: Deine Freunde werden aber nicht benachrichtigt, wenn sie in eine Gruppe hinzugefügt werden, sehr wohl aber, wenn jemand in der Gruppe etwas postet.

Mit WhatsApp teilen

Instagram testet ebenfalls, Inhalte per WhatsApp teilbar zu machen. Auf Facebook teilen ist bereits jetzt möglich – auch, den Link zu einem Post zu kopieren und ihn per WhatsApp (oder sonst wo) weiterzuleiten.

Auch interessant:
Lindey Pelas: Instagram-Schönheit zeigt ihre Qualitäten
Rapper Drake verrät via Instagram, wie viel er verdient

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.