Corona-Update

Influencer leugnet Corona - jetzt ist er tot

Fitness-Influencer Dima Stuzhuk glaubt nicht an Corona. Dann infiziert er sich mit dem Virus. In einer eindringlichen Nachricht richtet er sich aus dem Krankenbett an seine Follower – drei Tage später stirbt er.

Dima Stuzhuk infiziert sich mit Corona
Dima Stuzhuk infiziert sich mit Corona Foto: Instagram / stuzhuk_dmitriy

"Ich dachte auch, dass es kein Covid gibt – bis ich selbst krank wurde."

Fitness-Influencer infiziert sich mit Corona

Im Türkeiurlaub fühlt sich Dima Stuzhuk geschwächt. Er vermutet den Klimawechsel oder das Essen als Ursache für seinen geschwollenen Hals, Atembeschwerden und Husten. Nach der Rückkehr in seine Heimat Ukraine lässt sich der Fitness-Influencer unter anderem auf Corona testen – und erhält ein positives Ergebnis.

Er muss ins Krankenhaus und braucht eine Sauerstoff-Maske. Aus dem Krankenbett meldet sich der Influencer zu Wort und richtet warnende Worte an seine zahlreichen Follower.

"Ich möchte allen eine eindringliche Warnung zukommen lassen: Ich dachte auch, dass es kein Covid gibt – bis ich selbst krank wurde", schreibt der 33-Jährige. "Covid-19 ist keine kurzweilige Krankheit. Sie ist schwer!"

Drei Tage später

Als Dima diese Nachricht aus dem Krankenhaus postet, ist er bereits seit acht Tagen mit Corona infiziert. Drei Tage später stirbt er an den Folgen des Virus, das verkündet seine Ex-Frau Sofia Stuzhuk über Instagram und nennt Herzversagen als Todesursache.

Dima hinterlässt drei Kinder. Seine Freundin nimmt in einer weiteren Nachricht Abschied vom Vater ihres Nachwuchses: "Du bist unser Schutzengel und deine Liebe wird unsere Engel immer beschützen".