"Pehredar Piya Ki" Indien: TV-Show wegen Darstellung von Kinderheirat eingestellt

03.09.2017
Indien: TV-Show wegen Darstellung von Kinderheirat eingestellt
© YouTube / Kanal SET India

In der indischen TV-Show "Pehredar Piya Ki" wird die Heirat zwischen einem 9-jährigen Jungen und einem 19-jährigen Mädchen gezeigt. Nach dem Eingang einer Petition wurde sie nun eingestellt.

Mehr als 100.000 Unterschriften kamen zusammen und das indische Ministerium für Information und Rundfunk reagierte prompt. Die Vorwürfe: "Pehredar Piya Ki" stelle auf unangemessene Art und Weise die Heirat zwischen Kindern dar, die darüber hinaus sexualisiert werden. In der Show verliebt sich der Junge in das Mädchen, er folgt ihr überall hin, macht Fotos und Komplimente.

Alle Achtung: Mormone macht 146 Kinder mit 24 Frauen

Mormone hat 146 Kinder mit 24 Frauen

Zunächst wurde lediglich die Sendezeit verschoben und ein Disclaimer an den Anfang der Show gesetzt, der darauf hinweist, dass die Macher Kinderheirat nicht unterstützen. Doch das reichte nicht aus, um die Gemüter zu beruhigen. Kinderheirat ist in Indien offiziell verboten, jedoch in zahlreichen Regionen praktizierter Alltag.

Hier kannst du dir selbst einen Eindruck verschaffen:

Mehr Geschichten mit Kindern:
Kinder zerstören Kunstwerk – Eltern schauen zu
Primark: Billig-Modekette sorgt mit Kinder-BH für Eklat

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.