Corona-Update

In Deutschland: Chef schmeißt Impfverweigerer raus

Der Chef eines Pflegedienstes in Sachsen-Anhalt kündigte sieben seiner MitarbeiterInnen, weil sie sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen wollten.

Mann hält Schild mit durchgestrichener Spritze
Sieben Impfverweigerer eines Pflegedienstes haben vom Chef die Kündigung erhalten (Symbolbild) Foto: iStock / skynesher

Chef kündigt 7 Impfverweigerern

Rene Willmer und seine Frau Conny führen in der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau in Sachsen-Anhalt einen Pflegedienst. Sieben ihrer MitarbeiterInnen erhielten nun die Kündigung, weil sie sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen wollten.

Damit ist Rene Willmer laut einem Bericht der Bild der erste Chef in Deutschland, der Impfverweigerer rauswarf.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hintergründe

Wie kam es konkret dazu? Als die Corona-Impfung für seine Angestellten möglich wurde, forderte der 45-Jährige von allen, dass sie diese auch in Anspruch nehmen. Er führte Gespräche mit ihnen, hielt einen Vortrag und verteilte Informationsmaterial zur Aufklärung, heißt es bei Bild.

Dann setzte er eine Frist von zwei Tagen, aber drei seiner MitarbeiterInnen wollten sich auf keinen Fall impfen lassen und vier weitere nicht festlegen. Daraufhin kündigte ihnen Willmer.

Anzeige wegen Nötigung

Eine Ex-Mitarbeiterin hat Rene Willmer nun wegen Nötigung angezeigt. "Ich bin keine Impfgegnerin. Ich wollte nur ein paar Tage mehr Bedenkzeit. Es ist eine Frechheit, wenn mir jemand in so einer persönlichen Sache eine Frist setzt", wird sie von Bild zitiert.

Willmer sieht die Sache dagegen ganz anders. Seinen Erzählungen nach verhielten sich die Angestellten respektlos, als er sie über die Impfung informierte. Eine Mitarbeiterin habe diese beispielsweise mit den folgenden Worten abgelehnt: "Ich lasse mir von Bill Gates keinen Chip in den Arm stecken."

Nun suchen Rene Willmer und seine Frau neue PflegerInnen.