Star-Update

"Ich bin nicht brav": Mia Julia lässt alle Hüllen fallen

Sängerin Mia Julia verzaubert ihr Fans erneut mit erotischen Bildern, die der Fantasie wenig Spielraum lassen.

Mia Julia auf der Bühne
Mia Julia auf der Bühne Foto: imago images / Future Image

Was macht ein Foto hochwertiger und verleiht ihm einen zusätzlichen ästhetischen Touch? Es klingt wie ein Klischee, aber im Fall dieses Beispiels von Mia Julia muss die Antwort lauten: ein Schwarz-Weiß-Filter.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mia Julia lässt alle Hüllen fallen

Ballermann-Sängerin Mia Julia Brückner weiß, wie sie ihre Fangemeinde bei der Stange hält. In einer Zeit, in der Konzert-Auftritte schwierig sind, wenden sich die Stars verstärkt ihren Social-Media-Präsenzen zu. Mia versteht das Spiel sehr gut und lässt regelmäßig tief blicken.

Wie auch in diesem Posting, in dem die ehemalige Pornodarstellerin mit nicht mehr als einer Lederjacke und einem Strapsenhalter bekleidet ist. Unterwäsche, das wird dem aufmerksamen Betrachter schnell auffallen, sucht man vergebens.

Und als ob die beiden Bilder nicht schon ohnehin erotisch genug wären, wird ihnen mithilfe eines Schwarz-Weiß-Filters eine zusätzliche Würze verliehen.

"Ich bin nicht brav"

Die Bilder beschriftet die 33-Jährige mit dem provokanten Spruch: "Brave Mädchen tun das nicht – ich bin nicht brav ...". Nein, das ist sie nicht.

Das scheint ihre Follower aber keineswegs zu stören. "Brav ist langweilig" ist der Konsens in den Kommentaren. Und wer will schon langweilig sein?