Grausame Idee Herrchen färbt Hund das Fell - mit fürchterlichen Konsequenzen

Tobias | Männersache 26.01.2018
Violet hat es fast geschafft
© Facebook / PinellasCountyAnimalServices

Ein verantwortungsloser Hundebesitzer wollte seinem Hund das Fell violett färben - ein verängnisvoller Fehler.

Hundebesitzer machen mit ihren Haustieren mitunter verrückte Sachen. Sie bringen sie zu Kosmetikstudios, verpassen ihnen "tolle" Frisuren oder ziehen ihnen Klamotten an.

Warum also nicht auch mal das Fell färben, dachte sich wohl der Hundebesitzer eines kleinen Maltesters namens Violet. Was er nicht ahnte: Diese Prozedur kostete dem Hund beinahe das Leben.

Denn: Der kleine Vierbeiner trug von den Chemikalien übelste Verbrennungen davon und erblindete beinahe.

"Hell is here"

Preisgekröntes Foto: Tierquäler zünden Baby-Elefanten an

Als das Tierchen bei der Tierschutzorganisation "Pinellas Country Animal Services" eingeliefert wurde, dachte man nicht, dass er überleben könnte. Man wusch die Chemikalien so gut es ging aus seinem Fell, säuberte seine Wunden und bandagierte ihn.

Wie durch ein Wunder überlebte der Kleine die Tortouren. Doch selbst nach drei Monaten sind seine Wunden noch nicht vollständig verheilt.

In dieser Facebook-Foto-Gallery könnt ihr sehen, in welch schlechtem Zustand Violet war. Die Tierschutzorganisation schreibt in ihrem Post: "Bitte benutzt niemals Haarfarbe, die für Menschen gedacht ist für Hunde.

Hunde können gefährliche Krankheiten übertragen

Wenn Hunde dein Gesicht lecken, könntest du ernsthaft krank werden

Die Chemikalien in der Farbe sind giftig und können ernsthafte Verbrennungen und Blindheit auslösen. Weil einer der ersten Instinkte der Tiere das Lecken ist, ist es auch möglich, dass sie sich vergiften und innere Verbrennungen erleiden."

Pinellas County und Animal Services hofft, dass mit Violets Geschichte möglichst viele Menschen erreicht werden und Hundebesitzer in Zukunft nur Produkte benutzen, die auch für Tiere gedacht sind. Violet hat mittlerweile ein neues Herrchen, das gut auf den kleinen Malteser aufpasst.

Auch interessant:
Angeketteter Zottel-Hund von Polizei erschossen
Der größte Hund der Welt: Dogge Freddy ist 2,30 Meter!

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.