Netflix-News "House of Cards": 6. Staffel kommt – aber ohne Kevin Spacey

Tomasz | Männersache 07.12.2017

Netflix hat offiziell bestätigt, dass es eine 6. Staffel von "House of Cards" geben wird. Die finale Staffel wird nur acht Folgen haben und werde ohne seinen bisherigen Hauptdarsteller Kevin Spacey produziert.

Der Streaming-Gigant Netflix hat innerhalb eines Tages, nachdem Kevin Spacey der sexuellen Belästigung beschuldigt wurde, verkündete, dass sie alle Verträge mit dem Schauspieler kündigen und dass die kommende 6. Staffel der beliebten Serie "House of Cards" die letzte sein wird - wir berichteten.

"Altered Carbon"

"Altered Carbon“: Trailer zur neuen Netflix-SciFi-Serie

Der Schauspieler wurde von Anthony Rapp beschuldigt, sich ihm auf einer Party in Spaceys Haus auf unangebrachte Art und Weise sexuell genähert zu haben. Der Vorfall soll sich 1986 zugetragen haben – Rapp war damals 14 Jahre alt - wir berichteten.

Auf einer Pressekonferenz in New York bestätigte ein Sprecher von Netflix nun offiziell, dass es eine finale 6. Staffel der Serien geben wird – selbstverständlich ohne Kevin Spacey.

"Wir freuen uns sehr, dass wir eine Übereinkunft zum Ende der Show erreichen konnten", zitiert meedia den Netflix-Sprecher. Die Hauptrolle wird Robin Wright übernehmen, die in der Serie die Frau von Spaceys Serienfigur spielt.

Die finale Staffel befindet sich momentan in Produktion und könnte Mitte 2018 veröffentlich werden. Einen genauen Starttermin gibt es noch nicht.

Gegen Kevin Spacey laufen derzeit Ermittlungen in London. Eine Sprecherin des Schauspielers ließ verlauten, dass er sich in psychotherapeutischer Behandlung befinde.

Auch interessant:
Keanu Reeves: Hollywood-Star baut Luxus-Motorräder
"Mindhunter“: Neues David Fincher Serien-Meisterwerk auf Netflix

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.