wird geladen...
Spielzeug-Update

Spielzeughersteller bringt lebensechten R2-D2 in den Handel

Vor mittlerweile über 40 Jahren brachte George Lucas das Science-Fiction-Spektakel "Star Wars" ins Kino und setzte damit Maßstäbe. Der Hype hält bis heute an.

R2-D2 fürs heimische Kinderzimmer
R2-D2 fürs heimische Kinderzimmer Foto: Hot Toys

Der amerikanische Spielzeughersteller Hot Toys wird bald einen nahezu lebensechten Nachbau des beliebten Droiden R2-D2 in sein Programm nehmen.

Einzig bei der Größe kann das Spielzeug nicht ganz mit dem Modell für die Kinofilme mithalten. Es ist im Maßstab 1:6 nachgebaut. Damit bringt es Mini-R2-D2 immerhin noch auf 18 Zentimeter Höhe.

Dafür stimmt aber wirklich alles andere. Alle Geräte, die in den Star Wars-Filmen aus der kleinen Blechkiste herausfahren und irgendwelche lebensrettenden Aktionen ausführen, sind im kleinen Nachbau vorhanden.

Acht LED-Lichter, die man sogar per Fernsteuerung kontrollieren kann, sorgen für das richtige Droiden-Gefühl.

Der Höhepunkt sind aber sicherlich die 14 implementierten Sound-Effekte, die  man alle aus den drei ersten Filmen der 70er-Jahre kennt.

Wer jetzt angefixt ist, wird sich noch bis Mitte nächsten Jahres gedulden müssen. Dann beginnt Hot Toys mit dem Verkauf der Droiden.

Ein Preis steht noch nicht fest.