wird geladen...
Fußball-Update

Horror-Unfall beim Restart der Premier League: ManCity-Spieler minutenlang bewusstlos

Das hat gesessen: Beim 3:0-Erfolg der Citizens über den FC Arsenal kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zweier Spieler von Manchester City.

Spielszene aus ManCity vs. Arsenal
Spielszene aus ManCity vs. Arsenal Getty Images / Stuart MacFarlane

Keine Kompromisse

Die Premier League ist zurück auf der europäischen Fußballbühne und sie meldet sich mit einem massiven Wumms zurück. Leider hat ein Spieler von Manchester City im Spiel gegen den FC Arsenal diesen voll abbekommen.

Der 19 Jahre junge Verteidiger Eric Garcia musste am eigenen Leib erfahren, dass sein Torwart Ederson nicht gewillt ist, im Zweifelsfall zwischen Freund und Feind zu unterscheiden. Dessen kompromisslose Klärung der Situation schickte Garcia von einer Sekunde auf die nächste ins Reich der Träume. Knock-out.

Spieler im Krankenhaus

Zu diesem Zeitpunkt stand es bereits 2:0 für ManCity, aber der Spielstand geriet angesichts der dramatischen Situation auf dem Platz zur absoluten Nebensache. Sofort war klar, dass hier etwas nicht stimmte. Garcia lag regungslos auf dem Rasen, den herbeieilenden Helfern schwante nichts Gutes.

Betroffen standen seine Mitspieler auf dem Feld und mussten mit ansehen, wie Garcia zwar sein Bewusstsein wiederfand, aber mit einer Trage vom Platz geschafft und natürlich sofort ins Krankenhaus transportiert wurde. Dabei musste er auf der Trage fixiert werden. Zusätzlich wurde ihm eine Atemmaske aufgesetzt.

Pep Guardiola besorgt

Dass Manchester City dann in der Nachspielzeit noch das 3:0 nachlegen konnte, interessierte niemanden mehr wirklich. Im ohnehin fast menschenleeren Stadion hörte man seit dem Zusammenprall keinen Mucks mehr. Das Interesse galt nur dem Zustand des jungen Verteidigers.

City-Trainer Pep Guardiola zeigte sich zugleich besorgt als auch hoffnungsvoll:

„Wir sind wirklich besorgt (...) Er hat ganz gut reagiert, aber wir müssen warten. Er war bei Bewusstsein, was ein gutes Zeichen ist. Wir werden einen weiteren Test machen.“
Pep Guardiola

Als Randnotiz bleibt festzuhalten, dass durch diesen Sieg die Meisterfeier von Jürgen Klopps FC Liverpool verschoben wurde, wenn wohl auch nur um einen weiteren Spieltag.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';