wird geladen...
News-Update

Nach Clan-Prügel in Essen: Polizei stoppt Friedensrichter

Das Prügel-Video aus Essen macht ganz Deutschland sprachlos. In diesem Zusammenhang hat die Polizei jetzt einen offenbar extra angereisten Clan-Trupp inklusive sogenanntem "Friedensrichter" gestoppt!

Polizei warnt vor Nachricht
Am Donnerstag stoppte die Polizei einen sogenannten "Friedensrichter" in Essen (Symbolfoto) Foto: iStock / FooTToo

Wie die BILD-Zeitung berichtet, reisten bis zu 30 Mitglieder einer libanesischen Großfamilie von Berlin nach Essen, um sich dort am Donnerstag in einer Shisha-Bar zu treffen. Unter ihnen wohl auch ein sogenannter "Friedensrichter".

Mutmaßlicher Grund der Treffens: Die brutale Prügel-Attacke vor drei Wochen in Essen-Altendorf. Womöglich sollte ein Clan-Urteil gefällt werden.

Protzkarren und Waffen

Doch die Polizei war informiert, kontrollierte laut BILD mehrere Mitglieder des Clans, die sich in einer Sisha-Bar aufhielten, vor der sie demonstrativ ihre Protzkarren (darunter mehrere AMG-Mercedes') geparkt hatten. Ein Baseballschläger und ein Messer seien sichergestellt worden.

Was war geschehen? Mehrere Mitglieder einer mutmaßlich arabisch-libanesischen Familie prügelten vor drei Wochen minutenlang auf einen Wehrlosen ein. Der mutmaßliche Grund: Das Opfer hatte mit einem Mädchen der Familie geflirtet.

Essener Prügel-Video verbreitet sich

Kurz nach der Tat verbreitetete sich ein Video der Prügel-Attacke im Internet, landete so auch bei Polizei und Staatsanwaltschaft, die weiterhin gegen die namentlich bekannten Männer ermitteln.