High Times

Höchstes Gericht in Südafrika legalisiert Cannabis-Konsum

There is no place like home – das sagen momentan vor allem die Südafrikaner, den das dortige Verfassungsgericht hat den privaten Anbau und Konsum von Marihuana und weiteren Cannabis-Produkten erlaubt.

Südafrika erlaubt privaten Cannabis-Anbau und -konsum
Südafrika erlaubt privaten Cannabis-Anbau und -konsum Foto: iStock / peeterv / Michael Nosek / 4FR / RapidEye

Das freut alle Dopeheads: Ab sofort darf in Südafrika in den heimischen vier Wänden ganz legal Cannabis angebaut, geerntet und konsumiert werden.

Das bisherige Gesetz, welches dies untersagt, so befanden die Richter, verstoße gegen die Privatsphäre. Damit dürfen Erwachsene zwischen Kapstadt und Johannesburg sich jetzt dem Rausch des Hanfs hingeben.

Das Gesetz zeigt in seiner Formulierung auch ganz klar auf, wo es nach wie vor definitiv untersagt ist, zu kiffen: in der Öffentlichkeit.

Der Gesetzgeber ist nun dabei, die maximal zulässige Gesamtmenge zu definieren, die eine Privatperson besitzen darf, ohne als Dealer durchzugehen.

Es dürfte spannend sein zu beobachten, ob sich nun die Straßen Südafrikas schlagartig leeren und alle nur noch völlig bedröhnt auf dem heimischen Sofa sitzen.

Oder ob alles seinen gewohnten Gang geht und die Menschen am Kap der Guten Hoffnung jetzt tatsächlich guter Hoffnung sein können, ein Stück Freiheit dazugewonnen zu haben. Frei nach dem Motto: Nichts muss, alles kann.