Ägypten Hochzeitsdrama: Gast schießt Bräutigam in den Schritt

13.11.2017
Hochzeitsdrama: Gast schießt Bräutigam in den Schritt
© iStock / ipopba

So stellt man sich den schönsten Tag seines Lebens sicher nicht vor: Ein Bräutigam wurde in Ägypten Opfer eines schrecklichen Unfalls. Ein Mitglied der Partygesellschaft wollte feierlich in die Luft schießen, traf jedoch den Schritt des Gastgebers.

Der 28-Jährige erlitt schwere Verletzungen an Oberschenkel, Hand und Genitalien und wurde einem Bericht der BBC nach sofort in ein Krankenhaus gebracht. Der 26-jährige Schütze floh zunächst vom Tatort, konnte aber später von der Polizei festgenommen werden.

Twitter-Userin Bonnie-Lee Brown verletzt sich beim Twerken

Twerk-Unfall: Mädchen an Hintern genäht

Der Vorfall hat in Ägypten die Debatte über die gängige Praxis entfacht, bei derartigen Feierlichkeiten mit scharfer Munition in die Luft zu schießen. Wird die Luft nämlich nicht getroffen, sind die Folgen wie im vorliegenden Fall direkt dramatisch.

Mehr dramatische Geschichten:
Achtung: Gefährliche Designerdrogen im Umlauf
Dieb reibt sich mit Kot ein, um Festnahme zu verhindern

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.