Ein bisschen Spaß muss sein Hochbezahlten Bankjob gekündigt: Diese Frau testet lieber Sexspielzeug

Redaktion Männersache 08.03.2018
Cara Douglas hat Spaß
© Twitter / Daily Mail U.K.

Geld ist nicht alles im Leben - das jedenfalls muss sich Cara Douglas gedacht haben, als sie ihren Job gekündigt hat und Vibrator-Testerin wurde.

Bzzz Bzz Bzzzzz...in Cara Douglas Wohnung ist es selten still. Neben dem leisen Summen elektrischer Motoren hört man immer wieder lautes Stöhnen. Mehr als 3.000 Sexspielzeuge hat die Britin mittlerweile getestet und ist dabei mindestens zwanzigmal pro Woche zum Orgasmus gekommen. 

15 neue Sextoys für Paare

15 neue Sextoys für Paare, die jeder ausprobiert haben muss

Das ist der 37-Jährigen mehr wert, als alles Geld der Welt. Denn für ihren Traumberuf hat Cara sogar ihren Job in einer Bank gekündigt - ganze 68.000 Euro verdiente sie dort pro Jahr. Doch auch in ihrem neuen Beruf läuft es nicht schlecht. Mit ihren Toy-Tests verdient Cara pro Jahr rund 34.000 Euro!

 Was die Kinder wohl vom Beruf ihrer Mutter halten? Denn Cara ist zweifache Mutter und macht auch bei Elternabenden an der Schule keinen Hehl aus ihrer Leidenschaft:"In der Schule kommen viel Mütter auf mich zu und fragen mich nach Tipps, um ihr eigenes Sexleben wieder etwas anzuheizen."

Caras Mann jedenfalls ist begeistert von ihrem neuen Beruf und verkündet stolz: "Für mich wird es nie wieder eine andere Frau geben."

Auch interessant:
Vater glaubt einen Vibrator gefunden zu haben – konfrontiert Tochter
Frau verrät, wie ihre Sexsucht sie fast getötet hätte

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.