wird geladen...
Superlative

Rekord geknackt: Heißester deutscher Tag aller Zeiten!

Er ist gefallen, der Hitze-Rekord. Der 24.7.2019 war der heißeste Tag in Deutschland seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Die Frage ist jetzt: Wie lange hält die neue Bestmarke?

Hitzerekorde in Deutschland
Temperaturen jenseits der 40 Grad in Deutschland Foto: iStock / stock_colors / instamatics (Collage Männersache)

Neuer deutscher Hitze-Rekord

Seit 1881 wird das Wetter in Deutschland aufgezeichnet, werden Daten und Messwerte festgehalten, eruiert und statistisch ausgewertet.

Der heißeste Tag in diesen 138 Jahren seit Ersterfassung liegt noch nicht lange zurück. An einer Wetterstation in Kitzingen wurden am 5.7.2015 satte 40,3 Grad Celsius gemessen.

Möglicherweise folgt Rekord auf Rekord

Dieser nur vier Jahre alte Rekord ist nun Makulatur. Der Sommer 2019 bringt noch höhere Temperaturen hervor. In Geilenkirchen bei Aachen wurden jetzt ganz offizielle 40,5 Grad gemessen.

Es kann aber durchaus sein, dass dieser neue Rekord keine 24 Stunden Bestand hat, denn noch höhere Temperaturen sind bereits angekündigt.

Die Hitzewelle ist so ausgeprägt, dass man im gesamten Bundesgebiet Temperaturen unter 30 Grad nur direkt an der Küste und in über 1000 Meter Höhe findet. Die Nation schwitzt also ordentlich.

Der Deutsche Wetterdienst warnt

Dass diese Hitzewelle außergewöhnlich ist, bestätigt auch der Deutsche Wetterdienst und gibt eine Hitzewarnung aus: "Im Osten handelt es sich überwiegend um die Warnstufe 1, im Westen und Süden überwiegt die Warnstufe 2."

Selbst für den Alpenrand und die Küsten werden Warnungen ausgesprochen, "Das ist schon ziemlich selten", wie ein Sprecher des DWD bestätigt.

Weitere Nachrichten: